24.Kapitel

1.2K 112 3

Nach zwei Jahren

Heute musste ich mal wieder die inzwischen 16 Jährigen trainieren. Doch diese zwei Jahre sind mir gewiss nicht leicht gefallen. Jeden Abend hab ich gesehen wie schlecht es Legolas ging. Wie er sich in den Schlaf weinte und was für ein Leid er empfant. Ich war gerade auf dem Weg zur Sporthalle als mein Handy klingelte. Schnell ging ich ran."Hi hier ist Luca. Ich wollte dir nur schnell sagen das mein Kumpel Basti heute auch mit trainiert."

"Ist ok dann bis gleich"

Ich legte auf und lief das letzte Stück zur Halle. Schnell zog ich mich um und ging in die Halle. Nachdem wir eine Stunde trainiert hatten hörte ich plötzlich einen lauten Knall. Die Tür brach ein und ein kalter Luftzug warf meine blonden Haare nach hinten. Auf einmal strömten 100 Orks in die Halle. In ihrer Mitte sah ich Thalír, Dersim, Honan und Merar. Schnell drengte ich die anderen in eine Ecke und stellte mich vor sie. Die Elben kamen auf mich zu und Thalír sagte"Eilian.... du hast mich wirklich enttäuscht. Ich dachte ich könnte auf dein Versprechen zählen. Aber nun musst du dafür bezahlen das du mich vor allen bloß gestellt hast. Unser Kerker wartet schon auf dich und Dersim freut sich darauf den Einstich in sein Bein zu rächen. Aber keine Angst. Wir töten dich nicht schließlich will ich dich noch heiraten."

"Was ist wenn ich nicht mitkomme?"fragte ich.

"Wir sind in der Überzahl und würden einfach ein paar von deinen neuen Freunden gefangen nehmen."sagte er.

Ich schnappte mir eind Orkklinge und stellte mich weiterhin schützend vor die Anderen.

Thalír lachte"Deine Kräfte sind in dieser Welt unbrauchbar."

Er kreiste mich mit Dersim,Honan und Merar ein."Ich gebe dir die Change gegen jeden von uns zu kämpfen. Wenn du gewinnst lassen wir die Gefangen nach und nach frei. Allerdings ohne Schwerter. Jedenfalls im ersten Kampf. Jeder Kampf geht 10 Minuten."sagte er spottend. Ich warf die Klinge auf den Boden und stellte mich gegenüber von Merar. Dieser lachte nur und rannte auf mich zu. Ich konnte noch schnell nach links springen doch er hielt mich am Fuß fest und schleuderte mich gegen eine Wand. Ich fiel zu Boden und rannte auf Merar zu. Er wollte gerade nach mir greifen als ich unter ihm durch rutschte und am Bein zu Boden riss. Nun kam Honan an die Reihe. Er ging in Angriffsstellung und warf mich auch gegen die Wand. Ich drückte mich allerdings mit den Beinen an der wand ab und flog nun im Sturzflug auf Honan zu. Ich warf ihn zu Boden und hatte somit gewonnen. Nun fehlten noch Dersim und Thalír. Dersim rannte auf mich zu und warf mich zu Boden. Dann schleuderte er mich hart gegen die Wand. Kraftlos sackte ich zusammen. Als Thalír mir befahl aufzustehen versuchte ich es. Leider schaffte ich es nur bis auf die Knie. Er nutzte dies aus und holte eine kleine Flasche raus. Dersim zog mir an den Haaren und Thalír kippte mir das Zeug in den Mund. Mir wurde schwarz vor Augen und ich spürte noch wie mich jemand auf fing.

Als ich aufwachte lag ich auf Stroh und hatte die Hände an der Wand fest gebunden. Thalír kam Freude strahlend zu mur rein und sagte" Das wird heute Abend ein Fest. Dersim freut sich schon so sehr darauf seine Peitsche zu schwingen." Dann ging er wieder.

Legolas P.O.V

Heute wollten mein Vater, einige Wachen und ich zu Galadriel damit sie uns in die andere Welt schickte. Doch als wir da waren kam sie uns schon Freunde strahlend entgegen."Sie ist wieder da."doch da verfinsterte sich ihre Miene"allerdings hat Thalír sie."

WAAAS!?! Jetzt hat dieser dämmliche Typ meine Eilian schon wieder!

-----------------------------------------------------------
Weil ich es letzte Woche verpeilt habe zu updaten gibt es jetzt noch ein Kapitel♥

Die Wächterin der Elben (Legolas ff)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!