Kapitel 44 -Valentin-

255 18 2

Als ich vor der Haustür stand holte ich nochmal tief Luft und drehte langsam den Schlüssel um .

Ich öffnete die Tür .

Überall Kerzen und alles dunkel.

Ein weg aus Kerzen zeigte mit den weg in die Küche. Es sah wunderschön aus.

Langsam ging ich in Richtung Küche.

Da stand sie. Lisa . Sie sah so wunderschön aus . Sie kam zu mir und umarmte mich fest
»endlich bist du hier«

Flüsterte sie mir ins Ohr.

Dann zeigte sie mir den Tisch .

Sie hat gekocht und alles so romantisch hergerichtet
»ist ... Ist das für mich?«
»frohe weihnachten Valentin, setz dich bitte«

Ich setzte mich hin.
»Valentin, ich dachte mir , da ich kein Geld habe , mache ich dir ein Geschenk was von Herzen kommt. Ich hoffe du freust dich«
»aber wie hast du das alles so schnell hinbekommen.. Ich mein .. es ist .. ist so wunderschön«
»ich hatte Hilfe von Erik. Aber genießen wir jetzt erstmal das Essen. «

Wir aßen zusammen , erzählten uns vieles .

Die ganze Zeit musste ich Lisa anschauen. Ihre Augen, so blau wie das meer . So schön wie das meer . Nach 1 Stunde waren wir fertig. Wir gingen ins Wohnzimmer das ebenfalls wunderschön dargestellt war . In einer kommode hatte ich Lisa's Geschenk das wollte ich ihr sofort geben.

Doch dann kam sie mit einem Brief
»ließ ihn bitte , laut«

Lieber Valentin,
Vielleicht denkst du ich habe deinen Brief garnicht gelesen. Wenn ja , ist dieser Plan aufgegangen.
Valentin, du bist der liebevollste Mann den ich je kennen lernen dürfte . Und ich weiss garnicht mit was ich das verdient habe.
Ich habe dir echt viel zu verdanken.
Du gibst Mir ein Dach über den Kopf , was zu essen und das wichtigste, Geborgenheit.
Deine lache ist anstrengend, sie macht mich glücklich.
Du machst mich glücklich.
Du brauchst keine Magie um für mich bezaubernd zu sein.
Und jetzt hoffe ich du hast ein leichtes grinsen im Gesicht , ließ bitte weiter .
Ich stehe jetzt vor dir und sehe dir ins Gesicht und genau in dem Augenblick sage ich ...
»ich liebe dich«

A homeless girl and her heroLies diese Geschichte KOSTENLOS!