For every story tagged #WattPride this month, Wattpad will donate $1 to the ILGA
Pen Your Pride

42. Kapitel

560 31 2

Sms von Josh: Morgen Abend ist die große Premiere von Mockingjay in L.A ich möchte das du mich begleitest.

Josh

Grinsend starre ich mein Handy an. Er will wirklich dass ich mit ihm auf die Premiere gehe.

Hi,

Komme so gegen 7 zu dir. Ist es ok wenn ich heute bei dir schlafe?

Mia

Klar,bis gleich

Josh

Ich gehe die Stufen hoch zu Josh's Haus und läute. Die Tür öffnet sich und ich erblicke Josh der lässig mit Jogginghose und ausgewaschenem T-Shirt im Türrahmen steht. "Hei", ich gehe grinsend an ihm vorbei und ziehe meine Schuhe aus. "Hei",höre ich ihn flüstern. Ich richte mich auf und spüre seine kräfrigen Armen um meine Tailie. Ich lehne mich gegen seine Brust und schließe meine Augen.

"Möchtest du was essen?"schreit Josh aus der Küche. Ich setzte mich auf und blicke um die Ecke. Josh dreht sich um und hebt seine Augenbrauen. "Ja gerne" antworte ich. Er lächelt und wendet sich wieder seiner Arbeit zu. Ich lasse mich nach hinten auf die Couch fallen und fange an zu lachen. Wiso lache ich den so? Huhu Mia. Als ich meine Augen öffne steht Josh neben mir und starrt mich fassungslos an. "Wiso lachst du denn so?" Ja wiso eigentlich? Automatisch strecke ich meine Hand nach seiner aus und ziehe ihn zu mir auf die Couch. Erst jetzt wird mir bewusst dass mir Freudentränen über die Wange kullern. Josh setzt sich neben mich und streicht mir sanft über den Rücken. "Ich hab dich was gefragt Mia",er lächelt mich an. "Das alles hier...es ist so perfekt",lache ich weinend. Er lächelt und wischt mir die Tränen aus dem Gesicht.

Arm in Arm liegen wir nun da als Josh plötzlich aufsprinngt und in die Küche rennt. "Verdammt",flucht er. Grinsend folge ich ihm und beobachte ihn schmunzelt als er die verbrannte Tiefkühlpizza aus dem Backrohr holt. "Ach egal dan bestelllen wir eben eine," er schaut zu mir rüber. "Lach nicht so!"

Nachdem wir fertig gegessen haben gehen wir rauf ins Schlafzimmer. Josh sitzt auf der linken Seite und zieht sich sein T shirt aus. Dann schlüpft er zu mir unter die Decke, legt einen Arm um meine Hüfte und zieht mich dann an sich. "Gute Nacht",ich schaue in seine klaren braunen Augen und küsse ihn sanft. "Gute Nacht."

Leute es tut mir sooo leid dass ich so lange nicht mehr geupdated habe aber ich war auf Urlaub und hatte echt keine Zeit tut mir leid. Ich werde in den nächsten Kapiteln mal zu einem Ende kommen. Ich hoffe euch gefällt was ich schreibe ♥♥♥

Wunder geschehen-Josh HutchersonLies diese Geschichte KOSTENLOS!