For every story tagged #WattPride this month, Wattpad will donate $1 to the ILGA
Pen Your Pride

Teil 24

2K 71 0

Er guckte mich an und ich merkte das ihn irgendwas belastet. Dann fing er an zu erzählen.

" also meine Ex-Freundin Caro. Naja alles fing am Flughafen in Dortmund an. Sie hat oft viel Aufmerksamkeit gebraucht und da mich viele erkannt haben und mit mir ein Foto machen wollte. Konnte sie das nicht akzeptieren und war erstmal angepisst. Dann im Urlaub in der Türkei waren wir am Pool ich hab mich draußen gesonnt. Und sie spielte volleyball mit irgendwelchen Männern. Ich hab das mit bekommen aber mit hat das eigentlich nix ausgemacht. So verging dann 2 Tage das ich mich sonnte und sie mit den 5 Männern Volleyball spielte. Aber dann hab ich gemerkt das wir gar nix mehr zusammen gemacht haben beim essen sahs sie bei denen an einem Tisch  und ich alleine. Und so vergingen dann 10 Tage wo ich ganz alleine war und Caro und ich nix mehr machten wir haben uns sogar nicht mal mehr im zimmer gesehen obwohl wir eins zusammen hatten sie war immer bei den 5. Ja ich hab sie wirklich geliebt doch dann seh ich sie wie sie mit einer von denen rum macht. Ich hab sie dann drauf angesprochen und sie meinte sie hat was besseres verdient wie mich. Später habe ich heraus gefunden das die 5 Jungs  Hotel Erber waren. Das heißt sie hatte nur mein Geld im Kopf "

" Oh marco du hattest es ja nicht leicht aber das kann auch nicht sein so verhält sich dich keine Freundin"

"Ja sowas geht gar nicht. Aber ich hab sie so geliebt."

Ich merkte wie dieser eine Satz in mein Herz trafen. Ein kleiner Stich ins herz. Schnell wechselte ich das Thema das wie gleich ankommen in Stuttgart. Wie stiegen aus und fuhren mit dem Taxi zu meine Eltern. Wir klingelten und meine Schwester sprang auf mich. Als Sie Marco sah versteckte sie sich schnell hinter mich." Vanessa schön dich zu sehen." Kam es von meiner Mutter die mich umarmte. " ach wer ist den der gut aussehende mann hinter dir."

"Das ist marco ein freund von mir " Mein Vater kam und fragte nach ob das marco reus war. Wir setzten uns in Wohnzimmer und erzählten alles wie wir uns kennen gelernt haben. Meine kleine Schwester war eher zurückhaltend und schüchtern. Aber das leider nur bei fremden Menschen. Ich ging dann mit meiner Schwester hoch in ihr Zimmer um alles zu packen was sie für eine Woche braucht. Marco blieb unten und unterhielt sich mit meinen Eltern.

Langweiliges Kapitel aber ich brauch ein paar übergangen also ich hoffe es ist nicht als zu langweilig:) hinterlasst doch kommis und votes :*

Just friends (Marco reus)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!