Eine Milliarde Erden - Special I - Das Leben von Evil Gregor Blau (Erde 1986)

31 0 0
                                                  


Kommentar des Autors von „Eine Milliarde Erden": In diesem Kapitel oder auch Folge genannt, dass eine viel größere Folge ist und wie ein Movie in der Dragonball-Welt zu werten ist, spielt teilweise mein eigenes reales Leben eine Rolle in Form der Vergangenheit des Charakters „Evil Gregor Blau".

Erde 1974 Weltsachsen (Der paranormal reisende Autist – Staffel 2). König von Allem Heiko Kreymeier und seine Götter der Zerstörungen versorgten den schwer verletzten und angeschlagenen Evil Gregor Blau, der auch Heikos Schüler und Ziehsohn so kann man sagen ist. Heiko war in Sorge, dass sein Schützling Gregor bald sterben könnte und dadurch viele Universen auf einen Schlag zerstört werden könnten.

Heiko und sein Team gaben ihr Bestes die beste medizinische Versorgung für Gregor bereitzustellen. Doch blattgoldene Senzubohnen, die eine 10-Fache Wirkung hatten als normale Senzubohnen halfen nur wenig um den Gesundheitszustand von Evil Gregor Blau zu verbessern. Heiko wusste auch, dass ihm die Zeit davonrennt, da Tagomi ein Gottika Ergebnisse sehen will. Es verblieben ihn nicht einmal mehr elf Stunden Zeit. Heiko versuchte die besten Heiler und Ärzte für dieses Problem zu finden.

Er reiste durch viele Universen und besprach sich mit anderen Königen von Allem. Währenddessen war Gregor aufgrund seiner schweren Verletzungen ohne Bewusstsein und träumte vor sich hin. Er träumte sein Erlebnis in einem Hotel in Kärnten in Österreich auf Erde 1-00, wo er mit seiner Mutter und seinem Neffen Timo Urlaub machte, als er zum damaligen Zeitpunkt neun Jahre alt war.

Es war Evil Gregor Blaus erster richtiger Kampf in seinem Leben. Er führte diesen Kampf gegen einen 14-Jährigen körperlich überlegenen Jugendlichen, da er seinen Neffen übelst schikaniert hatte aufgrund seiner körperlichen Beeinträchtigung, verursacht durch einen schweren Autounfall in seiner Kindheit.

»Na? Du kleiner Knirps willst gegen mich antreten? Lächerlich. Ich werde dich zu Brei schlagen. Dann bist du ebenfalls so körperlich behindert wie dein Bruder oder Freund.«, sagte der 14-Jährige und lachte Gregor fies an. »Du irrst dich. Timo ist weder mein Bruder, noch mein Freund. Er ist mein Neffe. Bei mir in meinem Leben ist nichts normal, ich weiß.«, sagte Evil Gregor Blau und lächelte danach autistisch. »Dein Lachen ist echt behindert. Du lachst mich aus du Kind? Jetzt zeige ich dir was eine rechte Hacke ist.«

Gregor bekam Angst, jedoch explodierte seine Wut in ihm und er bekam einen riesigen Meltdown. Er bewegte sich so schnell und gezielt und schlug den 14-Jährigen innerhalb von Sekunden ohnmächtig. Später verstarb der 14-Jährige an seinen Verletzungen im Krankenhaus. Doch Evil Gregor Blau konnte man damals nichts, weder die Polizei, noch die Justiz, da er mit 9 Jahren noch nicht 14 Jahre und somit strafmündig war. Es war jedenfalls ein krasses Erlebnis für Gregor zum damaligen Zeitpunkt.

Währenddessen versuchten Heikos Diener, Gregor so gut wie möglich zu versorgen. Doch ein Diener, nämlich ein Gott der Zerstörung von Heiko namens Olaf Hacke aus Erde 1964, wollte Gregor zwar nicht töten, jedoch seine Gene so verändern, dass er keine Gefahr mehr darstellt. Er wollte die Saiyajin- und Autistengene durch eine Gen-Maschine aus Gregor entfernen, damit er keine Gefahr mehr für weitere Lebewesen darstellt, jedoch auch alle seine Fähigkeiten verliert. Heikos Diener wollten Olaf aufhalten, doch er kämpfte sich mit Gregor auf seiner Schulter frei und gab Gregor in diese Maschine.

Die Maschine fing an zu starten und der völlig bewusstlose Gregor wehrte sich so gut er konnte. Während Heiko in einem anderen Universum war, spürte er was vor sich ging, da bereits schon ein Universum verschwunden ist. Heiko war alarmiert und ging sofort in sein Anwesen auf seiner Erde (Erde 1974). Er teleportierte sich innerhalb von Sekunden zu der Maschine, die gleichzeitig Olaf bediente.

»Olaf! Was machst du da?«, fragte Heiko in zornigen Tonfall. »Das Richtige, Meister. Evil Gregor Blau ist eine Gefahr für uns alle. Wenn wir ihn nicht stoppen wird er so weiter machen und zahlreiche weitere Universen auslöschen und viele Lebewesen versklaven oder gar töten. Willst du das Heiko?«, fragte Olaf.

Eine Milliarde ErdenWo Geschichten leben. Entdecke jetzt