Kapitel 24 *Lisa

312 20 2

Valle meinte er wolle mit mir in die Stadt.

Genaueres wollte er mir nicht verraten.

Als wir in der Stadt waren zog mich Valentin in ein Geschäft.

»valle Nein ! Was wollen wir denn da?«
»komm mit , wir kaufen dir ein paar tolle Klamotten«
»Nein ich hab doch gar kein Geld «
»mach dir um das Geld keine Sorgen. «

Er zog mich in den Laden. Nach lagen diskutieren hab ich mich schweren Herzens doch breitschlagen lassen.

Wir haben uns sogar den selben weihnachts-Pullover gekauft .

Ich könnte garnicht sagen wie dankbar ich dafür bin. Das ist so unbeschreiblich das er das alles macht.

»Lisa gehen wir noch einen Weihnachtsbaum kaufen? In einer Woche ist weihnachten«
»weihnachten?«
»ja das Fest der... Der liebe . Komm wir holen uns ein«

Das kam mir so vor als wären wir so ein Paar. Nein halt Lisa was denkst du da schon wieder . Lass es.

Wir haben uns dann noch einen Weihnachtsbaum gekauft und Valle war ganz stolz.

Wir sind nachhause gefahren und er hat ihn gleich aufgestellt.

Mit einem breiten grinsen im Gesicht sagt er
»na dann Auf eine schöne Weihnachtszeit«

»schmücken wir den Baum gleich Valle?«

Er nickte und holte eine Kiste mit weihnachtszeugs .

A homeless girl and her heroLies diese Geschichte KOSTENLOS!