Geknickt saß ich auf der Bank im Dunklen Park und versteckte meine halb ausgefallenen Haare. Ich schämte mich für mein aussehen, ich schämte mich für meine Krankheit. Die übrigen langen fetzen meiner Braun-Blonden Haare hatte ich zu zwei dünnen zöpfen geflochten und unter dem Cape meines Mantels versteckt. Mein Mintgrüner Melliertes Kleid lag eng an meinem Körper an und versteckte Narben, einstiche von nadeln und ähnlichem. Ich sah schuhe und leute an mir vorbei laufen, doch traute mich nicht aufzuschauen. In der schule wurde ich ausgelacht, verhöhnt und mit dingen beworfen. Was kann ich dafür wenn ich krebs habe und bald sterben werde? Habe ich mir das so ausgesucht? Ganz sicher nicht! Ich spürte wie mir tränen in die augen stiegen und wischte sie schnell weg. Bloß nicht weinen Gina, weinen ist ein zeichen für schwäche...und du bist nicht schwach! Ich stand auf und wickelte das Cape enger um mich. Ich beschloss ein wenig zu gehen und meine Müden Knochen zu bewegen, bis meine Ausgeh zeit aus dem Krankenhaus beendet war. Ich strich mir die Tränen aus dem Gesicht und spürte tropfen auf meiner Haut. "Regen?" flüsterte ich und blieb stehen. Mein DÜnnes Cape triefte sofort durch und ich begann zu bibbern. "Alles okay?" Eine raue stimme neben mir ließ mich erschaudern und ich schaute sofort runter. Als es aufhörte über mir zu tropfen wollte ich aufschauen, jedoch traute ich mich nicht da ich an den schuhen erkannte das vor mir ein Junge stand. "Alles in ordnung?" fragte er mich und versuchte mein Kinn hoch zunehmen. Ich schlug seine Hand weg und vorsichtig griff er meinen Arm. "Komm ich bringe dich ins warme!" Ich nickte und er zog mich in ein Park Häuschen. Wir standen nun ganz alleine dort drin und der junge machte den Schirm zu. "Wie heißt du denn verlorenes Mädchen?" "Gina!" murmelte ich und er setzte sich auf eine Bank. "Ich bin Hayes!" Er klopfte neben sich und ich setzte mich. "Möchtest du nicht dein Cape abnehmen?" Ich schüttelte den Kopf und er seufzte. "Wieso?" "Du würdest mich auslachen!" "Warum sollte ich?" "Ich bin hässlich...!" schluchzte ich und er rutschte näher. "Das glaub ich dir nicht Gina!" "Doch!" Langsam hob er seine Hände und nahm mir mein Cape hinunter. Ich versteckte schnell mein Gesicht und er schwieg. Ich wartete auf sein lachen, einen höhnischen Kommentar...doch er schwieg. Ich schaute vorsichtig auf und er lächelte mich zutraulich an. Er war hübsch, hatte stahlblaue augen und dunkelbraunes haar. Sein Lächeln lag perfekt auf einem Mundwinkel und ich seufzte. "Du bist wunderschön!" flüsterte er und strich durch mein übriges haar. Dabei riss er ausversehen eine dicke strähne aus und er erschrak. "oH gott das tut mir leid ich...!" murmelte er und ich nahm ihm die Strähne ab. "Nicht schlimm! Verliere ich eh noch alle!" murmelte ich und er schaute mich traurig an. "Wieso?" "ICh habe krebs...!" flüsterte ich und er schluckte. "Das tut mir so leid...!" "Schon okay!" flüsterte ich und er zog mit einem Finger mein Gesicht richtung seins. "Warum hat so ein schönes Mädchen krebs?" "Ich weiß es nicht!" Tränen liefen über mein Gesicht und er strich sie vorsichtig mit dem Daumen weg. "Shhht...alles gut!" hauchte er und schaute mir tief in die augen. "Solche schönen grün braunen augen sollten sich niemals schließen...und so ein schönes Mädchen nie ein engel werden...!" Ich musste grinsen und er strich meine Wange. "Ich wünschte ich könnte dir den Krebs nehmen...um dich glücklich zu machen!" murmelte er und ich wurde rot. "Sowas hat noch nie jemand zu mir gesagt!" flüsterte ich und er war überrascht. "Wirklich? Warum das?" "Alle lachen mich aus...sagen ich bin hässlich und...!" "Sag sowas nicht...für mich bist du das schönste Mädchen auf der ganzen weiten welt!" Er grinste mich an und ergriff meine Hand. "und weißt du was? Wenn es dir recht ist begleite ich dich ab jetzt für immer...bis in den Tod und viel weiter!" Er schaute mich an und ich musste lächeln. Ich griff seine Hand fester und fühlte mich sicherer wie noch nie. Von so einem Charmeur lasse ich mich doch gerne begleiten...in den Tod und noch viel weiter.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dein Imagine Gina :) Ich hoffe du findest es gut auch wenn der krebs nicht der Tatsache entspricht. Frohe Festtage noch xoxo

Magcon Imagines {CLOSED}Lies diese Geschichte KOSTENLOS!