4.Kapitel

5.5K 127 5

Sollte ich auf die Verlobungsfeier gehen? Ada würde sich sehr freuen. Aber ich hab keine Lust auf Cem. Ich ruf mal Gül an und frag sie was sie machen würde..
Sie nahm ihr Handy und wählte Güls Nummer, bei 3 mal anklopfen ging sie ran.

Gül: hallo Hira?

Hira: hey Gül was machst du Canim?

Gül: hic, ich war vorhin duschen du?

Hira: war bei meiner Kundin und bin grad heim gekommen. Ich muss dir so viel erzählen und brauche deinen Rat.

Gül: schieß los süße!

Hira erzählte ihr alles was heute vorgefallen ist.

Gül: bence git sonst kommt es so rüber als würdest du wegen Cem nicht gehen und er würde sich dann besonders fühlen, weil du sozusagen an ihn denkst und deswegen nicht kommen willst. So zeigst du ihm dann, dass er dir egal ist und ignorierst ihn einfach. Und du hast ja uns, wir kommen nämlich auch, wird bestimmt ein schöner Abend.

Hira: Hmm hast recht! Ok, dann sehen wir uns heute Abend und danke, wenn ich dich nicht hätte.

Gül: dafür bin ich doch da Canim. Wir kommen dann um 7 vor deine Haustür und dann fahren wir zusammen hin, ok?

Hira: ok, bis dann Schatz!

Sie legte auf und macht sich sofort fertig, denn es war schon fast 4 Uhr.
Sie zog sich ein schwarzes knielanges Kleid an, was eng anliegend war und kombinierte dies mit passendem Schmuck. Band ihre Haare zu einem festen Pferdeschwanz und schminkte sich bisschen stark aber trotzdem natürlich. Mit ihren passenden nude farbenden high heels war sie auch schon fertig. Sie hat so ein gutes Zeitgefühl, denn es war kurz vor 7. Sie nahm ihre Tasche, ihre Schlüssel und ihre Jacke sprüht sie kurz noch Parfüm drauf und ging runter wo sie ihre Mutter traf.

Hira: Mama ich gehe auf die Verlobungsfeier von meiner heutigen Kundin. Sie wollte unbedingt dass ich dort auch erscheine, kiramadim.

H.mama: ok mein Schatz, hast du richtig gemacht. Dann wünsch ich dir viel Spaß und wenn was ist ararsin. Aber es kann sein dass wir nicht zuhause sind weil wir ein Geschäftsessen haben und nicht wissen wie lange es dauern wird. Aber wir sind immer erreichbar. Kendine dikkat et kizim (=pass auf dich auf meine Tochter)!

Hira: ok Mama! Euch auch viel Spaß.

Sie gab ihre Mutter einen Kuss und ging zur Ausfahrt wo Emre und Gül schon im Auto auf sie warteten. Sie fuhr aber mit ihrem Auto weil sie dort nicht so lange bleiben will. Sie winkte den beiden zu und somit fuhren beide Autos auch schon los.

Cems Sicht...
Oh man irgendwie ist Hira ein interessantes Mädchen haha und zugleich auch wirklich schön aber mit so einer Zicke hält es wirklich keiner aus.
Als er Zuhause ankam machte er sich auch fertig schließlicht ist es seine Schwester. Er zog sich seinen Anzug an und gelte seinen Undercut zu Recht. Sprühte one Million drauf und zog sich seine Rolex Uhr an und ging zu seiner Schwester hoch ins Zimmer, die schon aufgeregt ihr Kleid anhat und mit ihrem Verlobten telefoniert.
Und nebenbei Cem fragt ob er Hira die Sachen gebracht hat.

Cem: ja Abla ich war bei der Zicke Haha

Ada: ceeemm sei nicht so gemein. Sie ist nicht so wie einer deiner Tussen und ich hoffe dass sie heute auch kommt! Sie ist wirklich ein sehr hübsches und nettes Mädchen.

Cem: sie wird bestimmt nicht kommen, weil sie sonst die ganze Zeit an mich denken wird haha

Ada: wie an dich denken?

Cem: Spaß Haha egal und bist du aufgeregt?

Ada: neinnnn garnicht nur dass ich schon seit 2 Tagen nicht schlafen konnte!

Cem: egal Abla Pass nur auf dass du nicht irgendwie runter fällst und so Haha wär so peinlich!

Ada: manchmal frag ich mich bist du eigentlich 23 Jahre alt? Du benimmst dich wie ein Kind. Nimm mir doch meine Aufregung Weg, statt dass dus schlimmer machst, uyuz kardesim (=mein nerviger kleiner Bruder)!

Cem: man mach dir kein Stress. Heute wirds super Haha. Langsam wirds Zeit loszufahren Abla würd ich sagen. Hey eniste komm mal eyy rief er ins Telefon.

Cem und seine Mama fuhren schon früher los, weil sie die Gastgeber waren und die Leute begrüßen mussten. Dort angekommen sahen sie, dass schon viele gekommen sind und darunter auch seine Kumpels.

Serdar: heeeey bro yakiyorsun (= gut schaust du aus --> so etwas in diesem Sinne)!

Sie begrüßten sich alle mit einer "männlichen" Umarmung.

Cem: naja ich hab alles versucht, um nicht so aufzufallen und die Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen aber wurde wohl nichts hahah Spaß man ihr müsst mal meine Schwester sehen.

Bora: Haha Bruder.

Alle Mädels blickten nur auf Cem, weil er richtig attraktiv aussah. Er war einfach ein Hingucker an diesem Abend.

Serdar: ah da kommen auch schon Emre und so.

Als cem sein Kopf in die Richtung drehte, konnte er es nicht glauben, denn unter ihnen war auch Hira. Er hätte es wirklich nicht gedacht aber da hat er sich wohl geirrt. Er sah sie die ganze Zeit an, weil sie einfach wunderschön und attraktiv aussah.

Bora: wer ist die neben der Freundin von Emre? Die ist end schön.

Emre: Hey Leute und cem aufgeregt.

Cem der hira immer noch ansah kam wieder zu sich.

Cem: eh nee Bruder man Haha. Hey Zicke hätte nicht gedacht dass du kommst.

Hira: da bin ich aber nur wegen deiner Schwester also Bild dir nichts ein und Zicke kannst du deine Tussen nennen.

Serdar: ooooo Haha junge sie ist richtig cool man.

Gül: wo können wir uns setzen?

Cem: Haha ich sag doch Zicke! Ehm, dorthin Gül
und

Er zeigt ihr den Platz.

Sie begaben sich zu ihren Plätzen wobei Hira in leicht schubste und er deswegen grinste. Cem blieb noch mit den Jungs vor der Tür.

Bora ging näher zu Cem und fragt ihn: ist sie deine neue Perle Haha

Cem: ne die Zicke doch nicht!

Bora: aber sie ist eine hübsche.

Cem: ja und trotzdem eine Zicke Haha

Bora: Bruder geh ma ne Wette wieder ein.

Cem: die wäre?

Bora: wenn du es schaffst, dass sie sich in dich verliebt und ihr zusammen kommt dann bezahl ich unseren Urlaub und alles geht auf mich. Und wenn du nicht gewinnst Krieg ich deine Rolex die die keiner hat und dies nicht mehr gibt. Bist du dabei?

Cem überlegte und grinste und sagt: bin dabei lan Haha ist doch ein Kinderspiel für mich!

Somit klatschten sie ein und redeten weiter.

Cok zor bir Aşk. - Eine sehr schwere Liebe.Lies diese Geschichte KOSTENLOS!