*Psst* Notice anything different? 👀 Find out more about Wattpad's new look!

Learn More

Kapitel 14 *Valentin's Sicht"

382 21 0

»Lisa hier ist dein Tee«

Ich bekam ein höfliches danke zurück .
»Valentin?«
»ja Lisa?«
»ich will dir echt keine Umstände machen, ich meine wer nimmt denn so was wie mich auf . Ich bin doch fremd«

Hat sie das eben echt gesagt?
»Lisa hör mal zu , wie lange sehen wir uns in der Woche ? Genau 6 mal , wie oft reden wir ? richtig 6 mal . Da bist du mir nicht fremd. Es ist oke das du hier bist , du machst mir keine Umstände, wirklich nicht.«

Lisa hatte ein lächeln auf den Lippen.

Dieses kleine lächeln hat mich lächeln lassen. Lieber hier bei mir als in dieser eisigen Kälte .

»Valentin könnte ich vielleicht eine warme dusche nehmen?«
»klar darfst du , komm ich zeig dir wo sie ist «

Ich nahm sie an die Hand und zog sie zum Bad
»hier ist es . Aber warte... Du kannst doch schlecht deine Sachen wieder anziehen , die sind doch völlig kaputt. Warte ich Geb dir erstmal was von mir «

Schnell rannte ich in mein Schlafzimmer und holte für Lisa ein paar Warme Sachen

»hier das kannst du anziehen Lisa . «
»danke Valentin , es ist echt sehr nett . «
»kein ding «

Sie ging ins Bad.

A homeless girl and her heroLies diese Geschichte KOSTENLOS!