Kapitel 4

2K 118 0

Luke p.o.v

Ich bin total glücklich das Kim wieder hier ist. Sie liegt gerade neben mir im Bett und ich kann meine Augen einfach nicht von ihr abwenden. Sie ist einfach so wunderschön. Irgendwann schlief ich mit den Gedanken an Kim ein.

Am nächsten morgen

Ich stand früh auf da ich noch eine Überraschung für sie hatte. Ich zog mir ein T-shirt an und ging nach unten in die Küche. Dort bereitete ich ein Frühstück für sie vor. Ich ging noch schnell Rosen kaufen die ich in eine Vase legte und auf den Tisch stellte. Als ich zufrieden mit meinem Werk war ging ich nach oben ins Schlafzimmer. Ich weckte sie sanft durch küsse die ich in ihrem Gesicht verteilte. Sie schlug ihre Augen auf und ich konnte in ihre Smarag farbenen augen schauen in denen ich mich jedes mal verlor. Sie grummelte ein leises Morgen und dann setzte sie sich auf um sich zu strecken. Ich beobachtete jede ihrer Bewegungen und lächelte. Sie stand auf und kam auf mich zu um mich zu küssen. Ich erwiderte den Kuss und als wir uns von einander lösten hob ich sie im Brautstyle hoch und trug sie in die Küche. Dort setzte ich Sie ab und sie betrachtete mein Werk und grinste.

"Das ist alles nur für dich Schatz" sagte ich

"Du bist der beste" sagte sie

"Ich weiß" sagte ich und grinste sie an.

"Toll Luke jetzt hast du den  romantischen Moment zerstört" sagte sie lachend.ich stieg ins lachen mit ein und zusammen setzten wir uns an den Tisch und aßen  gemeinsam

Kim p.o.v

"Was machen wir heute?" fragte ich als wir fertig gegessen haben.

"Wie wär's wenn wir ins Schwimmbad gehen?" sagte er woraufhin ich nickte. Er schlug vor das ich Harry anrief um zu fragen ob sie mit wollen. Natürlich sagte er zu und wir besprachen das wir uns um 13:00 Uhr vor dem Schwimmbad treffen.

Harry p.o.v

Kim fragte ob wir mit ins Schwimmbad wollen woraufhin ich ja sagte. Ich rief die Jungs nach unten und Liam und Louis kamen aber Niall nicht.seufzend ging ich in sein Zimmer und er lag dort auf dem Bett und starrte an die Decke.

"Komm bro zieh dir Badesachen an wir fahren jetzt ins Schwimmbad"

Er wollte gerade etwas sagen doch ich kam ihm zuvor.

"Du brauchst mir auch gar nicht zu wieder sprechen Also hopp hopp"

Widerwillig stand er auf und ging zu seinem Kkeiderschrank . ich ging aus seinem Zimmer um mich in meinem Zimmer umzuziehen

Lost Sister 1,2 & 3Lies diese Geschichte KOSTENLOS!