Kapitel ➳ 5

73 6 3

Kurz vor um 2

Ich mistete gerade die Box von Luna aus, vorher habe ich sie noch auf ihre Weide gebracht. Ich guckte schnell auf die Uhr. Ich hatte noch 7 Minuten Zeit, dann würden Laura und Caroline kommen.

Ich rannte den kleinen schlammigen Weg entlang. Als ich vor meinem Haus stand sah ich schon Laura und Caroline warten.

"Wie siehst du denn aus?" fragte Caroline lachend und deutete auf das Stroh in meinen Haaren.

Kurz überlegte ich was ich sagen sollte. Wenn ich sagen würde das ich ein Pferd habe wäre mein guter Ruf zerstört.. allerdings war der eh schon zerstört also. Was hatte ich zu verlieren!?

"Kommt mit."

Zu dritt liefen wir den dreckigen Weg  entlang.

"Wartet hier!" sagte ich und lief auf die Weide um Luna zu holen.

Ich machte den Führstrick an ihren Halfter und lief auf die beiden zu, Luna folgte mir brav.

Als Laura und Caroline Luna sahen kamen sie auf uns zugerannt. "Aww ist die süß! Ist das deine? Wie heißt Sie?"

"Das ist Luna. Ja, sie gehört mir."

"Seit wann hast sie?"

"Seit ein paar Tagen, mein Vater hat sie vorm Schlachter gerettet." lächelte ich.

"Sie ist echt hübsch." sagte Laura.

"Ja."

_______________________________________________
Nächster Tag

Heute kommen Laura und Caro wieder. Wir wollen mit Luna üben.

"Morgen Ally." begrüßte mich mein Vater. Zum ersten Mal möchte ich es das er mich Ally nannte.

"Morgen Papa, gleich kommen zwei Freundinnen von mir, sie haben eigene Pferde und wir wollen mit Luna etwas üben."

"Es ist schön das du dich um dein Pferd kümmerst und ihr sogar schon einen Namen gegeben hast." lächelte er.

Kurzes Kapitel ich weiß:/ aber ich wollte noch eins hochladen
Hoffe es hat euch trotzdem gefallen:)

Frohe Weihnachten!:**

Vom Schlachtpferd zum TraumpferdღLies diese Geschichte KOSTENLOS!