Teil 12

2.3K 78 0

Am nächsten Tag ging ich in die Uni als ich endlich fertig war, war es bereits nachmittag. Ich ging nachhause und mir war langweilig und ich beschloss marco mal anzuschreiben auf whatsapp.

V: hey marco alles klar bei dir? :)

M:hey kleine hast du Lust heute Abend mit der Mannschaft und mir ins vapiano zu gehen heute ist Weihnachtsfeier.

V: ähm ich weiß ned so recht

M:komm schon Bitte bitte bitte :(

V:hmm... okey aber dann tust du mir auch einmal einen gefallen.:)

M:versprochen und danke kleine. ❤

V:wann soll ich zu dir kommen ?

M: am besten gleich wenn du dich fertig gemacht hast kleine ❤

V: okey bis dann ❤

Ich lief schnell ins Bad und duschte schnell lockte noch meine Haare schminkte mich etwas. Dann ab zum Kleiderschrank. Was soll ich anziehen. Kein Kleid. Ich nahm eine enge schwarze Hose und eine weiße Bluse die ich etwas in die Hose steckte noch eine goldene Kette und noch schwarze high heels und eine Lederjacke oben drüber. Noch einmal in den Spiegel geschaut. Zu Frieden ging ich ins Bad und machte mit noch etwas perfüm drauf. Ich nahm meine Tasche und die Autoschlüssel und fuhr zu marcos Haus.

Ich klingelte doch es machte keiner auf also nochmal. Immernoch noch nichts. Ich klingelte nochmal er kann mich doch jetzt net verarscht haben. Öffnete er die Tür und zupfte noch an seiner Krawatte rum.

Ich hatte das Gefühl das er es nicht richtig auf die reihe bekommt. Ich lief zu ihm und richtete die Krawatte für ihn. Als plötzlich seine Hände ein meine tallie gelangen. Als ich fertig war schaute ich in seine Augen. Ich War so vertieft das ich alles außen rum vergessen habe jetzt war nur marco interessant. Ob es ihm genau so ging ?

Hey ihr meine Freundin schreibt eine Geschichte mit erik durm schaut mal vorbei
> Zxlxyx <

P.s ich hab 2 Kapitel an einem tag hochgeladen und so wie es aussieht haben einige des Kapitel davor nicht gelesen

Just friends (Marco reus)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!