Leckerer Kartoffelauflauf

46 1 0
                                                  

(für 4 Portionen)

Zutaten

500 g Hackepeter

1 Glas Unox Kartoffel mal anders (Speck und Zwiebel-Variante)

6 – 7 mittelgroße Kartoffeln

2 – 3 mittelgroße Zwiebeln bzw. 1 Stange Porree

Käse (gerieben oder in Scheiben) – Emmentaler schmeckt am Besten!

Gewürze (Salz, Pfeffer, Knoblauch, etc. nach Wunsch)

1 starken Mann/1 flachen Schraubendreher (zum Öffnen des Unox-Glases)

Zubereitung

- Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden

- Kartoffelscheiben flach in die Auflaufform legen, so dass sie den Boden vollständig bedecken

- Porree / Zwiebeln in Scheiben schneiden und auf den Kartoffelscheiben gut verteilen

- Hackepeter mit Salz und Pfeffer (ggf. mit weiteren Gewürzen würzen) und auf die Zwiebeln/Porree gut verteilen

- weitere Schicht Porre/Zwiebeln über das Hackepeter geben

- weitere Schicht Kartoffelscheiben über die Zwiebeln/ Porree verteilen

- Unox Kartoffel mal anders öffnen und gleichmäßig über den Kartoffelscheiben verteilen

(TIPP: Wenn das Glas halb leer ist, mit etwas Milch auffüllen, so lässt es sich besser restlos entleeren und alles über die Kartoffelscheiben gießen)

–> für 30 Minuten ab in den Backofen bei ca. 170 Grad Celsius

Erst jetzt den Käse (gerieben oder in Scheiben) über dem Auflauf verteilen, sonst wird er zu braun/schwarz und nochmals 30 -50 Minuten (je nach Belieben) goldbraun backen lassen

Ein Foto vom fertigen Auflauf hätte ich gern an dieser Stelle eingefügt, aber wir hatten einen Bärenhunger und tierischen Appetit, so dass ich es nicht zu einem Foto geschafft habe. Sorry

TIPP: Der Auflauf schmeckt am Besten am Folgetag, weil er da gut durchgezogen ist!

HexenkücheWo Geschichten leben. Entdecke jetzt