For every story tagged #WattPride this month, Wattpad will donate $1 to the ILGA
Pen Your Pride

Hey,

hier ist das nächste Kapitel. Ich will euch jetzt mal unnötiges Gelaber ersparen, deswegen sage ich Bitte sehr !! ;)

Viel Spaß beim Lesen !! ;)

Eva xoxo

Kapitel 23

Niall's P.o.V.

"LIAM!", brülle ich, als ich keuchend in meinem Minihaus eintreffe. "Niall? Ist alles okay?", fragt Zayn mich, der gerade aus der Küche kommt. Ich umschließe ihn mit beiden Händen an den Oberarmen und schreie ihm ins Gesicht:"Sie wurde entführt! An der Landstraße! Zwei Männer haben sie festgehalten! Hilf mir und steh nicht einfach so da!" Er sieht mich vollkommen überfordert und überrascht an. "Wovon redest du eigentlich?", fragt er mich und starrt mich wie einen Verrückten an. "Nialler, was ist denn los?", fragt Liam mich, der gerade aus dem Winzbad kommt und sich die Hände abtrocknet. "Sie ist entführt worden!", rufe ich mit zitternder Stimme. Liam schaltet sofort, denn er steht nur eine Sekunde erstarrt da, dann nimmt er meine Hand und rennt mit mir nach draußen. Meine Füße berühren kaum den Boden, so schnell rennen wir. Nein, man kann es eigentlich nicht mehr als rennen bezeichnen, vielmehr fliegen wir auf den Tatort zu. "Wo ist es passiert?", fragt mein bester Freund mit atemlos. Ich zeige zittrig auf die Straße. "G-genau da. Liam, was sollen wir jetzt machen?!" "Wir gehen erstmal zur Polizei", bestimmt er. Ich nicke. Meiner Stimme habe ich in dem Moment nicht getraut.

***Bei der Polizei***

"Und Sie sind sich sicher, dass es sich hierbei um eine Entführung handelte, Mr. Horan?", fragt mich ein dicker, kleiner Beamte mit hochgezogenen Augenbrauen. "Natürlich! Denken Sie etwa, Rose hat darum gebeten dass sie betäubt und wie ein Sack in das Auto geschleudert wurde?!" "Na ja, in Anbetracht der Tatsache, dass sie kurz vorher ihre Beziehung mit Ihnen beendet hat ... Vielleicht wurde sie ja auch nur von Freunden abgeholt." Ich springe wütend auf. "Achso, glauben Sie das?! Natürlich, Freunde halten sich gegenseitig fest damit man jemanden betäuben kann!" "Beruhigen Sie sich bitte, Mr. Horan. Mein Kollege wollte sich ja nur vergewissern, dass Sie sich nicht getäuscht haben. Wir werden die Suche nach Miss Carter natürlich sofort aufnehmen, keine Sorge." Der ältere Polizist ist aufgestanden und legt mir beruhigend eine Hand auf meinen Unterarm. "Nehmen Sie es ihm nicht übel, er hasst Sänger seit seine Frau ihn vor ein paar Jahren wegen einem Ihrer Kollegen verlassen hat", raunt er mir zu. Ich nicke, schon etwas besänftigt. "Aber trotzdem kann er es nicht als unnnötigen Fall abtun. Es ist wirklich passiert!" "Ich weiß, ich weiß. Ich werde mich darum kümmern, das verspreche ich Ihnen. Und ich verspreche Ihnen auch, dass wir Ihre Freundin finden werden. Ich kann verstehen wie Sie sich fühlen. Meine Frau wurde auch entführt. Sie hat es nicht geschafft." Ich sehe ihn schockiert an, aber er winkt ab und lacht müde. "Ach, das ist schon so lange her, ich habe es längst überwunden. Oder ... Nein. Eigentlich habe ich es nie überwunden." Ein trauriges Lächeln huscht über seine Lippen. Ich weiß jetzt nicht wirklich, wie ich reagieren soll, deswegen bringe ich nur ein "Ohh" über die Lippen. Er lächelt mich etwas betrübt an, dann räuspert er sich und geht zurück an seinen Computer. "Ich werde jetzt eine Vermisstenanzeige aufsetzen", informiert er uns. "Dazu brauche ich aber ein paar Daten, wie Name, Alter, Geburtstag, ..." "Ja, die meisten kann ich Ihnen geben, denke ich", melde ich mich zu Wort. Der alte Mann lächelt mir wieder traurig zu. "Gut, dann wollen wir mal anfangen."

***Nach der Befragung***

"Puh, was brauchen die denn alles um eine einfache Anzeige aufzunehmen?", stöhnt Louis, als wir wieder draußen vor der Wache stehen. Ich knete nervös meine Hände. "Was sollen wir heute noch machen?" "Wir könnten in die Stadt gehen...", schlägt Liam vor. "Oder in den Hyde Park ..." "Oder im St.James Park vor dem Buckingham Palace chillen..." "Oder einfach gar nichts machen", wirft Harry ein. Die Jungs sehen ihn wütend n. Er hebt abwehrend die Hände. "Was denn? Ich finde nicht, dass auch nur irgendetwas die Chance hätte, uns vor den Tatsachen abzulenken." Er schaut mich vielsagend an. Ich gebe mir einen Ruck:"Hazza hat Recht, Leute. Ich könnte mich jedenfalls nicht dazu hinreißen lassen. Tut mir leid, aber das war einfach alles zu viel ..."

xxxxxxxxxxxxxxx

Hey,

sorry dass es nur so kurz ist, aber mehr konnte ich nicht mehr reinschreiben ... :/

Tut mir leid <3 Aber dafür gibts an der Seite mein Lieblingslied von "Take Me Home". *_____*

Ich liebe es einfach !! ;D

First Love Narry (1D FF)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!