Kapitel 4

496 24 0

»ich war schon klein , dumm und naiv«,

Sagte Lisa. 

Sie grinste schief und pustete sich eine Strähne aus dem Gesicht.

Mit 7 Jahren wurde sie von einer Pflegefamilie adoptiert.

Als sie 8 wurde , verabschiedete sich ihr leiblicher Vater aus ihrem Leben
»Tschüss« hat er gesagt ,
»wir sehen uns wieder , wenn du groß bist«

Er kam ins Gefängnis, verurteilt für einen Raubüberfall .

Lisa hat ihn nie wiedergesehen.

Ihr Vater starb direkt nach seiner Entlassung an einer Überdosis Heroin.

A homeless girl and her heroLies diese Geschichte KOSTENLOS!