Ich versuchte so gut wie möglich mein stöhnen zurück zu halten aber wie soll man so was können wenn der heißeste typ dieses Kontinents gerade seinen penis in dir versenkt?

Justin musste sich aber auch ziemlich anstrengen bis er endlich seine Lippen wieder auf meine drückte und ich sofort leise in seinen Mund stöhnte.

Justin versuchte sich langsam zu bewegen doch ich sah wie viel Anstrengung er dafür anwenden musste.

'Schneller!' Nuschelte ich in unseren feuchten Kuss was Justin stöhnen ließ.

Ein bisschen zu laut.

Anscheinend hatte er es selber gemerkt und hielt sofort inne.

Wir sahen uns kurz um und zum Glück hatte jeder noch seine Augen geschlossen.

Justin legte sofort wieder los ,diesmal aber schneller.

Ich kam meinem Höhepunkt immer näher.

'Ehm stör ich?' Hörte ich es plötzlich hinter Justin.

Fuck.

Justin hielt sofort wieder inne.

Was sollen wir jetzt tun?

Justin ließ sich einfach auf mich fallen und legte sein Kopf in meiner halsbeuge.

'Nein ,wir haben nur ein bisschen gekuschelt und geredet. Was ist denn emina ?' Ich hoffe sje glaubt es mir.

'Es sah aber ziemlich anders aus.'sagte sie und stemmte ihre Hände in ihre Hüfte.

Was ist denn jetzt los?

Justin seufzte leise in meine halsbeuge was meinem Körper eine Gänsehaut verschaffte.

'Nach was sah es denn aus?' Fragte ich sie und zog meine augenbrauen hoch ,die Tatsache das Justin immer noch in mir steckte ließ mich schwitzen.

Ich versuchte langsam und so unauffällig wie es nur ging meine Hand unter die decke verschwinden zu lassen.

Als ich unten ankam ,packte ich langsam Justin seinen penis ,was ihn an meinem hals zum stöhnen brachte.

Langsam zog ich ihn aus mir raus und zog sofort mein Slip hoch und darauf auch Justin Boxer.

Als ich das alles geschafft hatte sah ich wieder zu emina die immer noch nicht geantwortet hatte.

Ich sah wie sie Justin beobachtete.

Da er sein Shirt vorhin ausgezogen hatte konnte man jetzt seinen muskulösen rücken sehen denn einige tatoos zierten.

Wieso beobachtet sie ihn so?

Ich sah wie emina ihren Kopf schüttelte und wieder zu mir sah.

'Es sah nach Sex aus.'sagte sie endlich.

Ich zog eine augenbraue hoch.

'Und wenn ,könnte es dir egal sein aber Nein wir hatten keinen Sex.' Sagte ich und hob die decke hoch so dass sie sah das wir noch angezogen waren.

Da ich es anscheinend nicht richtig geschafft hatte seine Boxer hoch zu ziehen sah man ein bisschen justins süßen po.

Worauf eminas blick sofort landete ,schnell zog ich seine boxer richtig hoch und fühlte plötzlich wie Justin kleine küsschen in meiner halsbeuge hinterließ. Emina sah mich komisch an und zuckte dann mit den schultern und drehte sich wieder um und ging Richtung badezimmer.

Ich atmete laut aus was Justin zum lachen brachte.

'Du kannst auch mal aufstehen ,du wirst langsam schwer.' Lachte ich.

Watch | | j.b.Lies diese Geschichte KOSTENLOS!