Ich hasste den Oktober, allgemein hasste ich den Winter. Wir waren zurück in New York und wurden auch gleich vom kalten Winter begrüßt. Bevor wir in den Urlaub geflogen waren, war es ja schon ziemlich Kalt gewesen aber jetzt war es Kälter, um einiges. Wir näherten uns dem November und das hieß das auch bald der Dezember dran war und ich hatte gar keine lust auf Weihnachten.

Ich saß in meinem Büro und ging einige Papiere durch als es an der Tür klopfte und Vicki rein kam. In der einen Hand hielt sie Zwei Blätter und in der anderen ihr Handy. Sie stampfte auf meinen Schreibtisch zu und lehnte sie an die Kante, als sie angekommen war. "Was ist das?" Sie hatte eine App geöffnet ; Instagram und hielt mir ein Bild von mir und Av vor die Nase. Ich hatte es an unserem letzten Tag gemacht, wir saßen auf dem Balkon, Avery Kopf lag in meinem Schoß und wir beiden lächelten. Ich mochte das Foto. Ich runzelte die Stirn und zuckte meine Schultern. "Ein Bild?" Vicki schnappte nach Luft. "Und von wem?" Sie ließ mich Blöd fühlen, was wollte sie von mir? Wut kroch in mir hoch und ich versuchte sie zu unterdrücken. "Was willst du?" fragte ich und legte ein Blatt auf ein anders.

"Was hast du mit ihr zu tun?" Ich sah sie an. "Ich wüsste nicht was dich das angeht. Du bist nur eine Mitarbeiterin von mir." Vicki schnaubte und warf ihre Haare über ihre Schulter. "Alles klar." murmelte sie und schmiss mir ein Blatt auf den Schreibtisch und ging. Ich seufzte leise und zuckte danach mit den Schultern.

Der Tag war anstrengend und ich war froh als ich endlich im Auto saß und mich auf den Weg zu Av machen konnte. Sie hatte mir eine Sms geschrieben und mich gebeten zu ihr zu kommen. Eigentlich wollte ich nur ins Bett aber ich tat ihr den Gefallen mal. Bei ihr Zuhause angekommen, ging ich sofort die Stufen hoch und Klopfte an ihre Haustüre. Es dauerte nicht lange und diese wurde aufgerissen. Avery stand vor mir in Jogginghose und einem lockeren T-shirt. Anscheinend hatte sie immer noch Frei. Sie lächelte und zog mich dann in die Wohnung. "Was ist los?" fragte ich und hing meine Jacke auf und zog mir meine Schuhe aus. Avery gab mir keine Antwort, stattdessen zog sie mich zu sich runter und drückte ihre Lippen auf meine. Ich erwiderte den Kuss liebend gern und nachdem wir uns gelöst hatten, packte sie meine Hand und zog mich durch den Flur.

Erst jetzt fielen mir die Stimmen auf die aus dem Wohnzimmer kamen. Auf dem Sofa saßen vier Mädchen, die vom See. Ich lächelte leicht und hob kurz meine Hand. "Hey." sagte ich und setzte mich auf den Sessel. Alle grüßten mich zurück bis auf eine. Das Mädchen mit dem ich im Club rumgemacht hatte Emina oder so. Ich schaute sie kurz an, bis Avery in mein Blickfeld kam.

Sie ließ sich auf meinen Schoß plumsen und ich schlang sofort meine Arme um sie. Alle Mädchen lächelten außer Emina. Ich ignorierte sie auf und drückte Avery einen Kuss auf den Nacken. "Also was ist los? Warum sollte ich her kommen und warum sitzen deine Freunde hier?" Avery grinste und drehte sich ein bisschen auf meinem Schoß. "Ich habe noch diese Woche bis Montag frei und die Mädels und ich haben gedacht das wir mal alle zusammen was machen könnten, deine Freunde natürlich auch." Ich zog meine Augenbrauen zusammen. "Und an was habt ihr da so gedacht?" Av sah zu ihren Mädels und eine öffnete ihren Mund, Roselle hieß sie glaub ich. "Wir wollen Zelten gehen, am Wochenende."

Mein Mund formte sich zu einem O. Ich hasste Zelten gehen, früher als kleines Kind schon und außerdem hatte ich sicherlich kein Bock im Oktober Zelten zu gehen. Es schneite zwar nicht aber trotzdem, war es Arschkalt. "Ehm.." sagte ich und versuchte mir eine Ausrede einfallen zu lassen. "Ist es nicht ein bisschen zu kalt um zu Zelten?" Avery zuckte mit den Schultern und setzte sich gerader hin. "Wofür gibts Jacken und decken?" Sie nahm eine Hand von mir und fing an mit meinen Fingern zu spielen.

"Wir können das ja auch so machen, wir machen eine Übernachtungs Party bei mir zuhause. Wir können was trinken und Filme sehen, was hälst du davon?"

Watch | | j.b.Lies diese Geschichte KOSTENLOS!