19. Kapitel

189 26 2

Laura lächelte mich freundlich an und Vici...naja....sie musterte uns von Kopf bis Fuß und wieder zurück. Als sie merkte, dass ich sie dabei beobachtete fing sie an zu grinsen. Richtig nett sah das aus. Vali schaute strahlend zwischen uns hin und her. Es war wie in einem Film, wenn die Tochter ihrem Vater ihren Freund vorstellt. Bei der Vorstellung musste ich lachen. Die anderen lachten, erfreut über die Abwechslung, mit und hielten mich wahrscheinlich alle samt für verrückt. Aber am verrückt sein ist doch nichts schlechts, ne? Da unterbrach Vici das schweigen: "Du gefällst mir! :) Du bist genauso hirnverbrannt wie wir!" (Haha das reimt sich :D) Da fingen wir erneut an zu lachen und ich und Mely wechselten einen Blick der heißen sollte: Eindeutig sympathisch! "Kommt lasst uns rein gehen!", schlug Vali vor und wir waren alle einverstanden. Im Saal drinnen stieß Vali einen Seufzer aus. Überrascht fragte ich was los sei und sie antwortete:"Dort ist Lilith. Sie ist bekannt für ihre Missgeschicke. Lilith balancierte gerade einen Stapel schmutziger Teller unsicher in der rechten Hand, während sie mit der linken versuchte, den großen Mülleimer zu öffnen. Offensichtlich wollte sie die Servietten und Essensreste auf dem obersten Teller entsorgen. Bei ihren Bemühungen geriet der Stapel jedoch in gefährliche Schräglage und genau in dem Moment, als der Eimerdeckel hochklappte, krachte das Geschirr mit einem Riesenschepperer in die Tonne. Alle schauten verstört zu ihr. Lilith beugte sich über die Tonne und starrt hinein als könnte sie mit einem hypnotsichen Blick die Teller wieder hervor holen. In dem Moment klappte der Deckel zu und es erklang ein dumpfes Geräusch als er auf Lilith's Hinterkopf krachte. "Verflucht!" Sie richtete sich aprupt auf und der Tonnendeckel fiel endgültig zu. Nur standen ihre Finger im Weg und er klemmte sie ein. "Autsch, verdammt!", jammerte sie und rieb sich abwechselnd den Kopf und ihre Finger. Mely starrte sie fassungslos an und auch mir blieb der Mund offen stehen. "Drehen die hier jz Comedy oder was? So viel Pech kann doch kein einzelner Mensch haben!" Auch Vici konnte sich einen Kommentar dazu nicht verkneifen:"Boah fuck, wasn' mit der verkehrt??" Da konnte ich es nicht mehr halten und fing an zu lachen. Das hätte man aufnehmen und auf YouTube stellen müssen :'D Mely fing als erstes an auch zu lachen, dann stimmte Vali ein und schließlich lachten wir alle lauthals los. Auch die meisten anderen Reiter fingen an zu lachen. Nur eine Person starrte mich eiskalt an. Das Mädchen, das fast gewonnen hätte. Ihr Blick schien sich durch mich durchzubohren. Gruselig. Aber davon würde ich mir garantiert nicht die Stimmung verderben lassen. Ich scherzte noch mit Mely und Vali. Vici und Laura waren schon auf der Tanzfläche verschwunden und wirbelten zu einem rockigen Song mit den anderen über die Tanzfläche. Aber ich kam irgendwie nicht in Stimmung. Ständig musste ich an Amigo denken. Heute vor einem halben Jahr ist er gestorben. Es versetzte mir immer noch einen Stich im Herzen. Doch in diesem Moment fasste ich einen Entschluss. Ich wollte aus dem Saal eilen, doch Mely hielt mich auf. "Wo willst du hin? Ich komm mit!" Doch ich schüttelte nur den Kopf und sie verstand. Seufzend nahm sie mich in die Arme. "Pass auf dich auf. Vergiss nicht: Ich bin immer für dich da!" Ich lächelte. "Danke." Dann löste ich mich von ihr und lief zu Woti's Box. Ich machte mir nichts daraus in aufzutrensen und zu satteln. Ich zog mir meine Schuhe aus und schwang mich auf seinen Rücken. Ich ritt vom Tuniergelände, und als wir am Waldrand ankamen schnalzte ich mit der Zunge und Woti galoppierte an....♥

Wotan ✔Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt