For every story tagged #WattPride this month, Wattpad will donate $1 to the ILGA
Pen Your Pride

„Du bist an allem Schuld!",schrie die Gryffindor.

„Woran bin ich schon wieder Schuld?1",brüllte der Slythrein zurück.

„An allem,wegen dir habe ich jetzt mit Tom Stress",sagte die Rothaarige.

Am Anfang war heute für Lily Luna Potter ein ganz normaler Tag,doch dann kam Scorpius Hyperion Malfoy,vergraulte Tom einen guten Freund aus ihrem Schuljahr und tat so als wäre nie etwas passiert,genau so wie ihrer Eltern verstanden die beiden sich nicht seit Lily's ersten Schultag in Hogwarts,aber seit einiger Zeit fühlten sich die beiden zueinander hingezogen,das würde sie aber nie freiwillig zu geben. Lily zog ihren Zauberstab und richtete ihn auf Scorpius,aus ihm sprühten Funken und plötzlich knallte es um Lily und um Scorpius wurde alles schwarz.

Als Scorpius aufwachte,konnte er sehr schlecht atmen,er schaute auf seinen Oberkörper,auf dem lag ruhig schlafend Lily.

Er schaute sich so gut es ging um,er war noch im gleichen Klassenzimmer wie vorher,aber irgendwas war komisch.

Vorsichtig wollte er Lily wecken,diese lies sich aber nicht stören und kuschelte sich noch enger an seinen Körper.Er lächelte leicht,aber erinnerte sich daran,das sie eine Potter war und sagte laut:"Potter würdest du endlich von mir runtergehen."

Die jüngste Potter fuhr zusammen und als sie merkte auf was sie lag,wurde sie leicht rot,ging schnell von ihm runter und nuschelte ein:"Tut mir leid."

Schnell stand sie auf,auch er stand vom Boden auf,die beiden nahmen ihre Schultaschen und wollten aus dem Raum gehen als jemand rief:"Draco da bist du ja."

Scorpius sah die Person und zog Lily wieder in das Klassenzimmer und versiegelte es mit einem Zauber. Keiner war in diesem Flur,außer den drei Personen.

Lily sah in verwirrt an und folgerte:"Was soll das Malfoy und warum hat das Mädchen dich gerade Draco genannt?"

Er sah ihr in die braunen Augen,in die er sich verlieren könnte:"Das ist Pansy Parkinson,Schulfreundin meines Vaters aber sie war in unseren Alter also sechzehn oder siebzehn Jahre das bedeutet wir sind in der Vergangenheit,sie hat mich mit meinem Vater verwechselt deswegen hat sie mich Draco genannt." Lily verdrehte die Augen,der junge Malfoy war dafür bekannt Situationen schnell zu analysieren und zu verstehen.

„Aber wie kommen wir in die Vergangenheit und woher kennst du sie und weißt das sie es ist?",fragte Lily.

„Mein Vater hat mir Bilder von seiner Abschlussklasse gezeigt,da war sie und dein Vater war auch da auf dem Bildern,genauso wie alle aus der Abschlussklasse,die nach dem Fall Voldemorts geblieben sind.Überleg doch mal Lily,durch deinen Zauberstab,er hat doch funken versprüht und es wurde alles schwarz um uns,du warst so sauer auf mich,das du uns in die Vergangenheit gebracht hast."

Lily sah ihm in die Augen:"Das klingt logisch.Aber wir müssen uns was überlegen,wir können ja nicht für immer hier in der Vergangenheit haben."

Lily hörte wie an die Tür geklopft wurde und das Mädchen sagte:"Draco komm raus,ich weiß das du hier bist!"

Scorpius nickt,drehte sich um und wollte zur Tür gehen,die Rothaarige nahm seine Hand und zog ihn zurück,er guckte sie verwirrt an,schnell erklärte sie ihm:"Du kannst nicht so rausgehen,sie wird weiter denken du bist Draco und was ist wenn wir unsere Eltern treffen,du siehst so aus wie dein Vater in dem Alter,ich habe die alten Bilder aus Hogwarts gesehen von meine Eltern,da war dein Vater auch dabei,nur Pansy habe ich wohl übersehen und ich sehe so aus wie meine Mom in dem Alter.Wir müssen unser Aussehen verändern und so schnell es geht,gehen wir zu Professor McGonagall und reden mit ihr wie wir zurück kommen,in Ordnung?"

Er nickte zur Bestätigung,er richtet seinen Zauberstab auf sie und murmelte einen Zauberspruch.

Ihr Haar wurde dunkler,es wurde Braun aber ein Rotschimmer blieb,die Frisur blieb wie sie war,er zauberte noch einen Spiegel und hielt ihr ihn hin.

Sie sah in dem Spiegel und nickte ihm zufrieden zu:"So erkennt mich keiner."

Dann richtete sie ihrem Zauberstab auf Scorpius auf seine Frisur blieb,seine Haar blieben zerzaust,aber das Weißblond verschwand und wurde durch ein normales blond ersetzt,was eher häufiger vorkam als das Weißblond das es nur bei der Familie Malfoy gibt.Auch Scorpius schaute in den Spiegel,dann sah er Lily an:"Danke Lily und du hattest eine gute Idee."

Wieder kam von draußen:"Draco komm raus!"

„Wir sollten gehen",sagte Scorpius. Lily nickte und gemeinsam gingen sie zur Tür,Scorpius hob den Zauberspruch von der Tür und machte die Tür auf vor ihr stand Pansy sie war ganz erstaunt und wurde rot:"Es tut mir leid,ich hab dich verwechselt,ich wollte euch nicht stören."

Scorpius grinste:"Das macht nichts und du hast bei nichts gestört."

„Pansy wieso,bei Merlin,schreist du den ganzen Kerker zusammen und dann eine Tür an?",hörte man eine männliche Stimme aus dem weiter inneren Bereich des Kerkens.

Lily schaute in die Richtung aus der die Stimme kam,da kam ihr doch tatsächlich Draco Malfoy entgegen,keinen Tag älter als 18 sah er aus,er sah genauso aus wie Scorpius,weißblondes,zerzaustes Haar,diese Sturmgrauen Augen,um die 1,80m groß und er sah auch so durch trainiert aus,die ersten zwei Knöpfe von seinem Hemd waren offen,dazu trug er eine schwarze Hose.Er sah Scorpius so ähnlich,sie hätten Zwillinge sein können.

Pansy guckte zu Draco und ein lächeln breitete sich auf ihrem Gesicht aus:"Ich habe dich gesucht und dann habe ich ihn -",sie zeigte auf Draco's Sohn,von dem er noch nichts wusste",- mit dir verwechselt,ich wollte das du raus kommst die anderen machen sich schon Sorgen,weil du schon wieder beim Mittag nicht da warst und ich wollte dir Bescheid sagen,dass in einer halben Stunde es Abendessen gibt,dann kamen die beiden raus und dann warst du auch schon da."

Draco war angekommen und musterte die Beiden:"Wer seit ihr?,ich habe euch noch nie in Hogwarts gesehen,in welchen Häusern seit ihr?."

Lily wollte gerade antworten,aber Scorpius war schneller und antwortete:"Wir sind neu,

McGonagall sagte sie will erst in fünfzehn Minuten Zeit mit uns zu sprechen wegen den Häusern und so weiter."Er reichte Draco dann Pansy die Hand und sagte während dessen:"Ich bin Scorpius Adams und das ist meine Freundin Lily."Lily war erstaunt,hatte er sie grade wirklich Freundin genannt,aber das überspielte sie schnell,gab so wie Scorpius,Draco und dann Pansy die Hand und sagte dabei:"Schön euch kennen zu lernen,ich bin Lily Miller."

Sie hatte das gleiche gemacht wie Scorpius,einfach einen sehr häufigen englischen Nachnamen verwendet.

Draco musterte die beiden nochmal und meinte:"Deswegen habe ich euch noch nicht gesehen.Also ich bin Draco Malfoy und das ist Pansy Parkinson."

Scorpius legte einen Arm um Lily's Schulter und Pansy sagte:"Tut mir noch mal leid,das ich euch gestört hab."

Lily machte eine Geste mit der Hand:"Wie gesagt es ist nicht so schlimm",sie guckte lächelnd zu ihrem <Freund> und sagte:"Wir sollten zu McGonagall gehen,wir sehen uns dann beim Essen."

Scorpius nickte und verabschiedete sich von seinem Vater und von Pansy.

Immer noch mit dem Arm um Lily's Schulter gingen sie zu Direktorin.

Zurück in die VergangenheitLies diese Geschichte KOSTENLOS!