Schüler-Planungskomitee

86 8 1

Es ist jetzt einen Monat und zwei Wochen her das ich auf die Ashinaka-Highschool gekommen bin. An Freunden habe ich nur die beiden Jungs. Mein Bruder mag die beiden immer noch nicht was wohl auch so bleiben wird. Einmal, als Chitose meinte sich an mich ran machen zu müssen, hat mein Bruder ihm gedroht das Homrazeichen von seiner Hüfte abzureißen, wenn er es den nochmal wagen sollte sich an mich ran zu machen.

Momentan sitze ich in der Schule und langweile mich zu Tode. Ich wäre beinahe eingepennt hätte mich die Nachricht des Schülerrats nicht wieder aufgeweckt. ,,An alle Schüler wie ihr ja bereits wisst ist morgen unser Schulfest. Deswegen bitte ich das Planungskomitee zu einer Besprechung  im Zimmer des Schülerrats. Auch bitte ich die Schüler die für den anschließenden Schulball zuständig sind sich dort hin zu begeben. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit."

Genervt stehe ich auf und mache mich auf den Weg bleibe aber dann stehen weil der Lehrer meinte mich aufhalten zu müssen. ,,Wohin das Weges Miss Suoh." ,,Zum Schülerrat wohin den sonst." antwortete ich patzig. ,,Ach? Und dürfte ich auch den Grund dafür erfahren." frägt er mich weiter. Eigentlich wollte ich ja nein sagen aber dann würde ich mir nur ärger einhandeln. ,,Sie wollen also den Grund dafür wissen? Also gut wenn es unbedingt sein muss. Ich bin die Vorsitzende des Planungskomitees." gab ich genervt als Antwort. Der Lehrer sah mich ungläubig an ließ mich schlussendlich dann doch gehen.

In der Versammlung ging es nur um langweiliges. Ich hörte dem Geschehen nur mit halbem Ohr zu. In der Zwischenzeit ging ich alle Attraktionen nochmals im Kopf durch. Also wir haben ein Theaterstück der ersten Jahrgangsstufe, ein Basketballspiel, einige Stände und Wettbewerbe und im Anschluss dann noch einen Ball. ,,Hey Suohsan was ist geht es dir nicht gut." rief die Schulratspräsidentin ,,Ja ich bin nur noch mal alles im Kopf durchgegangen." ,,Das ist gut. Also als Sicherheitsbeamte habe ich bei Scepter 4 mal nachgefragt und die meinte es ginge in Ordnung." als sie zu ende gesprochen hat bekam ich einen schrecklichen Hustenanfall. ,,Suoh geht es dir gut." als Antwort nickte ich kurz. 

Nach der Besprechung durften wir Heim gehen da es mittlerweile schon dunkel geworden ist. In der Bar angekommen musste ich unbedingt mit meinem Bruder und seinem Clan reden. Izumo schrieb alle an und nach einer viertel Stunde waren alle da. ,,Danke das ihr gekommen seit und sorry falls ich euch bei irgendwas gestört habe. Es gilt jetzt besonders für die, die morgen zum Schulfest kommen wollten. Scepter 4 wird euch da nen strich durch die Rechnung machen den die sind für die Sicherheit verantwortlich." ein genervtes Raunen ging durch den Raum. Eine halbe Stunde lag ich in meinem Bett und schlief.

Mikotos SchwesterWo Geschichten leben. Entdecke jetzt