Wochenende Teil 1

109 8 1

Eric hat mich gestern Abend total verlegen gemach. Das ist das erste mal das ich mir richtig Gedanken über männliche Personen mache. Mein Bruder hängt ja schon Ewigkeiten mit den Jungs rum das heißt jedesmal wen ich ihn besuchen kam war ich von ihnen umringt. Aber trotz alle dem hab ich mir nicht viele Gedanken über sie gemacht. Naja auch egal wir haben uns für heute mit Subaru verabredet. Um 15 Uhr treffen wir uns Vorort. Das heißt ich hab noch eine Stunde Zeit. Ich ziehe mir  wie immer wenn ich skaten gehe mein rotes T-Shirt und drüber meine schwarze Weste.

Fertig angezogen begebe ich mich nach unten um dort was zu essen ich hab nämlich echt einen Kohldampf

Hoppla! Dieses Bild entspricht nicht unseren inhaltlichen Richtlinien. Um mit dem Veröffentlichen fortfahren zu können, entferne es bitte oder lade ein anderes Bild hoch.

Fertig angezogen begebe ich mich nach unten um dort was zu essen ich hab nämlich echt einen Kohldampf. ,,Morgen!" rief ich verschlafen und setzte mich neben meinen Bruder auf eines der schwarzen Sofas. ,,Morgen Nii." ,,Hm" bekam ich als Antwort von ihm. ,,Lass mich raten du triffst dich heute wieder mit ihm und noch jemanden anderen stimmst!" ,,Ja und? Hast du was dagegen?" auf meine Frage zuckte er nur mit den Schultern. ,,Tzk wieder typisch." genervt schnappe ich mir mein Board und fahre los.

Auf dem Weg zum Skaterpark fahre ich noch bei einer Freundin, die ich vor einem Jahr kennen gelernt habe, vorbei. Wenn ich etwas benötige komme ich immer zu ihr und sie besorgt es dann. ,,Hey Lina." rief ich ihr zu. Ich hab ihr vorhin eine Nachricht geschickt das ich kurz vorbei komme. ,,Hey Rin, alles klar." rief sie und kam mir entgegen. Als wir uns gegen über standen machten wir einen eingeübten Handschlag und sie bat mich rein. ,,Und hast du alles?" sie nickte und übergab mir eine Sporttasche. ,,Danke." zum Abschied gaben wir uns noch Highfive dann fuhr ich auch schon weiter zum Skaterpark.

Mikotos SchwesterWo Geschichten leben. Entdecke jetzt