Teil 58 Ende

2.6K 107 18

Endlich endlich endlich sehe ich ihn wieder. Das letzte mal hab ich ihn gesehen als er auf Deutschland Tour war. Und das ist nun echt schon viel zu lange her. Gestern war sein Konzert in Johannesburg und nun endlich hat er eine Pause, bevor er noch einmal in Amerika tourt.

Ich war gerade bei seinen Großeltern. Als Überraschung wollte ich bei ihm zu Hause warten.

Wir saßen gerade am Tisch und genossen Kaffee und Kuchen. Bruce und Diane sind mir Beide echt ans Herz gewachsen und sowas wie Ersatz-Großeltern für mich. Ich hatte keine Großeltern mehr. Auch nicht in Deutschland. Aber das ist eine lange Geschichte.

Wir unterhielten uns über alles Mögliche.

„Justin kann es gar nicht mehr abwarten nach Hause zu kommen." Lacht Diane.

„Wir freuen uns doch alle, dass er wieder her kommt." Lächelte ich.

„Besonders aber du!" schmunzelte Bruce. Ich merkte wie ich leicht rot wurde. Jaa mag sein. Ja und ist auch so.

„Oh mein Gott Shawty!!!" rief er laut und kam auf mich zugestürmt. Er schlang seine Arme um meine Taille und hob mich hoch. Glücklich drehte er uns im Kreis. Ich lachte und sah endlich wieder in seine Augen.

„Ich hab dich so vermisst!" er stellte mich wieder auf den Boden ab und legte seine Stirn an meine. Ich nahm sein Gesicht in meine Hände und flüsterte: „Ich dich auch Justin."

Er fing an zu strahlen und stupste meine Nase mit seiner an. Ich zog ihn näher zu mir und legte endlich meine Lippen auf seine. Sanft begann er mich zu küssen, was ich nur zu gern erwiderte. In meinem Bauch fing alles an zu kribbeln und ich vergaß alles um mich herum. Er ist so ein verdammt guter Küsser. Ich liebe es von ihm geküsst zu werden. Sanft stupste er mit seiner Zunge meine Unterlippe an und ich öffnete leicht meinen Mund. Unsere Zungen fingen an miteinander zu tanzen und ich bekam Gänsehaut von diesem gefühlvollen Kuss. Langsam löste er sich von mir.

„Ist dir kalt Shawty?" sah er mich besorgt an.

„Nein sowas nennt man Gänsehaut." Lächelte ich und küsste ihn auf die Wange. Er fing an zu strahlen und zog mich in seine Arme.

Zusammen saßen wir im Garten und erzählten jeweils die letzten Erlebnisse. Wir lachten viel und immer wieder sah ich verträumt zu Justin.

Gott sei Dank hab ich ihn wieder. Die Zeit ohne ihn war der reinste Horror. Und das Missverständnis mit Ryan und der SMS. Oh Gott bitte Themawechsel. Justin hat das jetzt geklärt mit Ryan und ihm tut es auch leid, dass er solche scheiße gebaut hat. Seit dem hatte ich mit Ryan eigentlich nichts mehr zu tun. Ist vielleicht auch besser so.

„Sooo jetzt haben wir 4 Wochen Zeit. 4Wochen wo wir alles machen können was wir wollen. 4 Wochen werde ich an deiner Seite kleben und du wirst mich nicht los." Lachte Justin als wir in seinem Zimmer waren.

„Oh Gott das werden soo schlimme 4 Wochen werden." Lachte ich auch und küsste ihn auf die Wange. Wir lagen zusammengekuschelt auf dem Bett und genossen die gemeinsame Zeit.

„Wie sieht es bei dir jobmäßig aus?" fragte er mich nach einer Weile.

„Nicht viel anders als vor einer Weile. Ich geh ein wenig jobben und verdien ein wenig Geld. Ausbildung ist noch nicht in Sicht. Ich weiß einfach nicht was ich machen will." Schnaufte ich. Schon oft überlege ich. Aber bisher sagt mir rein gar nichts Jobmäßig zu.

„Ich hab da eine Idee!" flüsterte er leise. Fragend sah ich ihn an.

„Scooter hat mir ein Angebot gemacht. Ich hab ihm von dir erzählt und eben auch von der Situation. Und... Er wäre ganz froh, wenn ihn jemand ein wenig unter die Arme greifen könnte. Wie wärs? Du schnupperst ein wenig in den Beruf eines Managers und hilfst Scooter. Du wirst bezahlt und ich denke besser als das was du jetzt verdienst und vorallem was ich am tollsten finden würde... Du bist in meiner Nähe während ich auf Tour bin."

„Was das geht so einfach? Ich könnte einfach das nächste Mal bei dir mit ins Flugzeug steigen und dort arbeiten?"

Justin nickte grinsend.

„Das... wäre... PERFEKT! Oh mein Gott. Ja ja jaaaaa bitte!!!" schrie ich und fiel meinem Freund in die Arme.

Ende..

Fall //Justin Bieber FF #wattys2015Lies diese Geschichte KOSTENLOS!