Teil 10

3.1K 134 0

Ich wollte wieder anfangen zu Grinsen, doch leider vermieste mir meine liebste Schwester wieder die Laune.

„Ich komm nachher mit.“ sagte sie und verließ mein Zimmer. WASS???? 

„Ohh nein Clara. Das tust du nicht. Justin hat MICH gefragt, nicht DICH!“ und ich folgte ihr. 

„Ohh doch. Das kannst du mir nicht verbieten.“ und schon schrien wir. 

Ich wollte sie unbedingt abwimmeln, denn ich hatte keinen Bock sie mitschleppen zu müssen. Sie würde ehh nur an Justin kleben, wie so eine Schei*hausfliege. (sorry für den Ausdruck, aber es stimmt einfach nur). Es flogen regelrecht die Fetzten. 

Bis unsere Mum kam. 

„Was ist denn hier los?“ 

„Mamiii... Katja lässt mich nicht mit zu ihrem Treffen mit Justin. Er will ihr die Stadt zeigen. Ich will auch mal in die Stadt.“ Sie rannte zu ihr und fiel ihr um den Hals. Als ob sie die Stadt interessieren würde. Pff, na ganz bestimmt.

„Sie würde doch ehh nur an Justin hängen. Außerdem will ich sie nicht dabei haben, weil sie in solchen Sachen immer nervt. Weißt du noch, als sie bei mir und meinen Freunden dabei war? Genau es wurde eine Katastrophe!“ Sie streichelte meiner Schwester über den Kopf und schon wusste ich das ich verloren hatte. Na danke auch. 

„Ach Katja. Komm schon lass sie doch dieses mal. Du weißt das sie Justin Bieber gern hat und ihn doch soo gern mal treffen möchte. Nimm sie nur dieses eine Mal mit.“ 

„Aber...“ 

„Nichts aber. Du hast gestern schon mit Justin viel Zeit verbracht und da wirst du sie wohl dieses eine Mal mitnehmen können.“ 

„Aber dann nie wieder!“ zischte ich in Claras Richtung, die schon wieder anfing zu grinsen. Ich betonte mit Absicht "nie wieder" und schaute meine Schwester eindringlich an. 

„Danke dir.“ Meine Mutter umarmte mich und gab mir einen Kuss auf die Stirn. „Du wirst ihn noch so oft alleine treffen.“ und ging aus dem Zimmer. 

„Danke Mama.“ rief ihr meine Schwester noch zu. Schleimerin.!

„Ätsch... jetzt komm ich wohl doch mit. HA HA HAAA!“ 

„Tja aber nur heute!“ konterte ich zurück und verließ das Zimmer. Das kann ja echt lustig werden.

Natürlich stinkt mich das an, aber ändern kann ich das jetzt eh nicht mehr. Also schrieb ich Justin leicht enttäuscht endlich zurück.

„Heyy du ;)

jaa hab sie gut überstanden. Danke dir <3

Ja klar hab ich Lust. Nur meine Schwester hat Lunte gewittert und will mit. Meine Mum hat es ihr erlaubt. Sorry also kommt sie mit. Hoffe stört nicht allzu ;/

xoxo Katja“

Kurze Zeit später kam schon seine Antwort.

„Freut mich :D

Joaa nicht kein Problem. 

Solang du dabei bist, sollte es nicht soo schlimm werden ^^

Okee freu mich. Justin <3“

Fall //Justin Bieber FF #wattys2015Lies diese Geschichte KOSTENLOS!