Kapitel 19

124 5 1

Nach 10 min kommt Damien mit einer Jogginghose und Unterwäsche zurück . Ich gebe ihm die Kinder und ziehe mich schnell an . „ Ich fasse es nicht das du dich verwandeln kannst .", sagt Damien Ungläubig. „ Frag mal mich . Ich werde zu einem Wolf ?! Omg was wenn ich mal die Kontrolle verliere?", seufze ich . „ Das wird . Ich bringe dir alles bei Fratz .", beruhigt er mich und küsst mich kurz. Ich nehme ihm Dylan ab und drücke ihn fest an mich . „ Dein Mutterinstinkt ist ja der Wahnsinn. Du hast den Typ kalt gemacht .", lacht er leicht . „ Nicht witzig . Für die beiden und dich würde ich alles machen .", sage ich ernst . Damien nimmt meine Hand und geht zusammen mit mir hoch . Dort sind gefühlte 100 Menschen die mich jubelnd begrüßen . Will ja nichts sagen aber ich hab den Kerl getötet . Omg ich bin ein Mörder . Ich komme in den Knast . Damien müsste die Kinder versorgen und das geht schief ich weiß es !
Fratz ich kann deine Gedanken hören . Du bist kein Mörder und musst nicht in den Knast . Deine Gedanken sind echt der Wahnsinn
Ich schubse ihn leicht . Damien lacht nur und meint eine Party heute Abend anzukündigen. Der spinnt doch . Der Mann ist wahnsinnig.
Baby ich höre dich immer noch

Des Alphas Kind Read this story for FREE!