Kapitel 1

3 0 0

Es war einmal einen schöner Prinz der eine Frau suchte. Doch er fand einfach keine und wenn er nicht bald selber eine findet dann würden seine Eltern eine für sie finden und er will nicht Zwangsheiraten. Er will aus liebe heiraten und nicht weil er muss. Eines Tages spazierte er am Meer entlang weil es vor seine Haustür lag. Bis er sie entdeckte doch irgendwas war anders an ihr. Sie war nicht wie die anderen gewöhnlichen Mädchen oder Frauen die er kannte sie war einfach anders sie war einfach speziell. Er entdeckte sie weit draußen am Meer auf einen stein sitzen doch was er nicht sehen konnte das sie eine Schwanzflosse hatte. Er wollte zu ihr also rannte er schnell in sein schloss zurück und holte seine Badesachen und hoffte das sie noch da ist und das war sie auch noch Gott sei dank er wollte zu ihr raus Schwimmen doch es war zu weit weg. Er schwimmt zurück an Land und fragte sich wie sie dort hingekommen ist weil er konnte keine jeglichen Hilfsmittel erkennen. Er blieb noch eine ganze weile am Strand sitzen. Doch dann schlief er kurz ein weil es so schön warm als er wieder aufwachte war sie weg. Er fragte sich wo sie wohl hin ist und schaute um sich. Es waren echt nicht mehr viele Leute am Strand. Er beschloss zurück zu gehen und morgen weiter nach ihr zu suchen und hoffte sie wieder zu sehen und sie zu finden.

Der Prinz und die MeerjungfrauRead this story for FREE!