Mein nächste Kurs zog sich in die Länge. Gelangweilt saß ich in meinem Geschichtskurs und zählte wie oft sich mein Professor seine feuchten Hände an seinen Hosen abwischte. Er war dicker und kleiner, ihm fehlten einige Haare am Kopf, neu war er bestimmt nicht hier und trotzdem war er nervös. Zwar war das Thema interessant und trotz seiner Nervosität sprach er langsam und verständlich, damit wir alle mitschreiben konnten. Doch der Tag zog sich tierisch in die Länge, weswegen ich nur froh war wenn ich aus diesem Saal trat. Danach hätte ich noch einen Kurs und zwar Politische Bildung und Recht. Meine Wahlfächer waren nicht die besten da ich mich sehr spät eingeschrieben habe. Doch es interessierte mich nicht, ich wollte so oder so nur ein Jahr hier verbringen und danach nach Amerika, in die Universität wo ich mich eigentlich beworben habe.

Doch dann fiel mir etwas ein. Bella ist hier in Birkbeck. Eigentlich war es mein Plan nur ein Jahr lang hier zu studieren, jedoch ... seit wann gelingen mir die Dinge die ich plane? Dass Bella hier ist spricht natürlich dagegen für den Umzug nach Amerika, damals als wir noch ein Paar waren hatte ich natürlich gehofft dass sie mit mir nach Amerika zieht.

Als der Professor endlich das Zeichen gab dass wir fertig mit dem heutigen Kurs waren, klappte ich meinen Laptop zu und packte ihn in meine Tasche, bis zu meinem nächsten Kurs sind es nur mehr fünf Minuten weswegen ich mich beeilen müsste. Sofort stand ich auf und rannte wortwörtlich aus dem Saal, ab und zu rempelte ich wen ich murmelte öfters eine leises ''Entschuldigung.'' und rannte weiter. Während dem Rennen sah ich auf meine Uhr die sich auf meinem Handgelenk befand - drei Minuten. Wieso habe ich auch Geschichte gewählt? Hätte ich Biologie genommen, wäre ich viel näher zu meinen nächsten Kursen gewesen. Doch irgendwie hatte ich genug von Biologie. Links von mir ging der Flur weiter, doch ich musste die Treppen hoch in die erste Etage. Die ersten Stiegen bestieg ich, als mir weiter vorne im Flur der Junge von vorhin ins Auge fiel. Er wurde von irgendwem gegen die Wand gedrückt, irgendwie tat er mir leid. ''Fuck.'' murmelte ich genervt und stieg wieder von den Treppen hinunter. ''Hey.'' rief ich, beide drehten ihre Köpfe zu mir um. ''Lass ihn los.'' ich hielt meine Tasche am Gurt fest und ging auf die zwei los. ''Wo sind wir hier? In der Grundschule?'' als ich bei dem Fremden ankam schlug ich seine Hände weg. ''Wir sind keine fünfzehn mehr, lass ihn in ruhe.'' ich packte Steven am Gurt seines Rucksacks und zog ihn hinter mir her. ''Das erste und letzte Mal.'' knurrte ich. Mein Blick fiel wieder auf meine Armbanduhr - zwei Minuten zu spät.

''Danke man.'' Steven zupfte an seiner Kleidung als ich ihn losließ. Schon wieder folgte er mir. ''Ist wohl ein Nachteil der Sohn des Direktors zu sein.'' murmelte er leise vor sich und stieg hinter mir die Treppen hoch. Und erneut nervte dieser Junge. Wieso habe ich ihm noch einmal geholfen? ''Man ich hatte verdammt Angst als du mir gedroht hast.'' er machte kurz eine Pause und lachte dann ''Doch ich hätte sofort wissen sollen dass du mir nichts antust.'' ich sah über die Schulter zu ihm und warf ihm einen drohenden Blick zu. Er grinste trotzdem und sah mich glücklich an. ''Ich muss zu Politische Bildung und du?'' er nahm zwei Treppen auf einmal um mit meinem Tempo mitzuhalten. Die letzte Stufe erklingend, sah ich mich ratlos um wenn ich nur wüsste in welcher Richtung mein fucking Saal ist.

Moment Mal. Steven ging in eine Richtung, meinte er nicht vorhin dass er Politische Bildung hat? ''Steve. Warte.'' er blieb stehen und drehte sich um. ''Du musst zu Politische Bildung?'' fragte ich und kratzte mich am Kopf.

Er lachte und nickte. ''Du auch? Sehr gut.'' und schon fing er wieder an zu reden. ''Wir sind einige Minütchen zu spät, aber das regeln wir schon.'' früher machte es mir nichts aus zu spät zu kommen aber jetzt spielte sich alles nicht mehr in einer Schule sonder Universität ab, das hier ist wichtig. Weswegen ich auch das erste Mal ein mulmiges Gefühl, wegen dem zu spät kommen, habe. Doch Steven machte es gar nichts aus, denn er betrat den Saal und sofort fielen alle Blicke auf uns. Unauffällig setzte ich mich in die letzte Reihe und packte sofort meine Sachen aus, Steven setzte sich neben mich hin, der Professor nickte nur Steve zu und fuhr fort. Steven lächelte und packte seine Sachen aus. ''Vorteil der Sohn des Direktors zu sein.'' grinste er.

Promise me IIRead this story for FREE!