6. Was hat er bloß?

853 42 4

!ACHTUNG!
Kapitel fünf ist etwas nach unten gerutscht. Wenn du Kapitel5 noch lesen willst, suche nach:
5. Wahrheit oder Pflicht
Mein Handy-Wecker klingelt leider viel zu spät für Ferien. Ich drehe mich auf die Seite, öffne meine Augen nur einen Schlitz breit und lasse meine Hand auf mein IPhone runtersausen, wo BTS mir gerade lauthals 'Burning up (Fire)' entgegen brüllt. Erst als ich den nervenden Klingelton ausgestellt habe und mich gerade wieder unter die warme Decke verziehen möchte, bemerke ich, dass ich nicht alleine im Raum bin. Mit einem Mal setze ich mich schnurstracks auf und schaue Wooyoung an, der mitten im Zimmer steht und an seinem Handy rum tickert. Er hat mich offentsichtlich bemerkt. „Morgen! Wie gehts?“ Er sieht mich an.
Meine Haare aus dem Gesicht wischent knurre ich mit einem Packen Zorn in der Stimme „Was.Machst.Du.Hier?“
„Also... ich hab dich gestern ins Bett gebracht und bin dabei eingeschlafen.“
Plötzlich fällt mir alles wieder ein. Die kleine Party. Das Spiel. Wahrheit oder Pflicht. Der Kuss. Wie Wooyoung mich vor dem Boden gerettet hat und wie er mich ins Bett gebracht hatte.
„RAUS!“ schrie ich schon fast, worauf Wooyoung seine Arme wie bei einer Polizei Festnahme in die Luftstreckte und schleunigst das Zimmer verließ. Ich artme tief aus und lasse mich zurück ins Kissen fallen. 'Das darf doch nicht wahr sein.' denke ich, 'kaum bin ich einen Tag hier und schon Küsse ich einen wildfremden Jungen.' Ich hatte mir meinen ersten Kuss anders vorgestellt. Weder betrunken noch mit einem Jungen den ich nicht liebe.

Ich stehe auf und trotte ins Bad. Ich brauche erstmal ein ware Dusche und dann was zu Essen. Elli, Yunho, Hongjoong und San scheinen schon wach zu sein, denn ich höre von unten Gelächter und Besteck klirren.
Ich biege gerade in den Flur richtung Bad ein, als ich rin singen vernehem. Es hört sich schön und Melodisch an. Gespannt folge ich dem Singsang welches aus dem Bad zu kommen scheint. Neugierig schaue ich durch das Schlüsselloch hindurch und erblicke einen halbnackten Wooyoung der sich die Zähne putzt. OMG! Was tue ich hier. Anstatt weg zu gehen und ihm seine Privatsphäre zu lassen presse ich mein Auge nur noch näher an die Tür. Er hat ein Sixpack. Und zwar ein ausgeprägtes. H-i-l-f-e. Ich möchte das eigetlich gar nicht, aber mein Körper hört nicht mehr auf mich. Stattdessen falle ich in eine Art Trauma und stelle mir die seltsamsten Dinge vor. 'Ich und Wooyoung liegen am Strand und trinken Cha...'
„Wie lange stehst du hier schon?“
Woyoung schaut auf mich hinab und ich schreie vor schreck.
„Äm...eh...also...ich...also...“
„Was soll das?“
„I-Ich wollte grade... also... ich wollte ins Bad und da habe ich Schmutz im Schlüsselloch gesehen und d-da wollte ich nu-ur... putzen...und... iiich“
Wooyoung nimmt mein Kinn zwischen seinen Daumen und Zeigefinger und hebt meinen Kopf an, sodass ich ihm direckt in die Augen schaue.
„Es gibt viele Mädchen die meinen Körper schön finden. Aber das ist mir egal! Ich wäre dir sehr DANKBAR WENN ICH JETZT DUSCHEN KANN KLAR?!“
Ich schlucke und versuche zu nicken was nicht geht, da Wooyoungs Finger mich immer noch in Schach halten also hebe ich meinen Daumen. Er lässt mich los und lehnt sich mit seiner Stirn gegen den Türrahmen. Unerwartet schluchzt er. Ich schaue auf. Ja! Diese beiden Seiten kenne ich gar nicht von ihm. Zorn und Trauer... ich hätte nicht gedacht, dass er sowas zu stande bringen kann.
Ich richte mich auf und zupfe verlegen an meinem Ärmel rum, „E-es tut mir Leid ich wollte dich nicht stören.“ Als ihm jemand in den Bauch geboxt schreit er auf und fängt an richtig zu weinen. Hab ich was falsches gesagt? Wooyoung vergräbt seinen Kopf in seinen Händen und schnieft. Zörgerlich trete ich einen Schritt näher.
Ich kann die Tropfen erkenne wie sie sich auf dem Boden sammeln. Was hat er bloß? Ich strecke meine Hand aus und lege sie sanft auf seine Schulter. Er zuckt kurz an der Stelle nimmt aber keine weiter Notiz von dieser Geste und heult einfach weiter. Mit einem Mal drehe ich in zu mir und um Armw ihn einfach. Ich weiß auch nicht wieso aber ich mach es einfach. Im nächsten Moment hört er auf zu weinen.

Good or Bad Boy [ATEEZ FF / Wooyoung]Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt