Kapitel 19

231 22 2

Du bist zurück!

"Du... D-du hast mir so... gefehlt Er-ren!", brachte dieser mühevoll raus, während er verwurfsvoll die Augen zusammen drückte und sich fest auf die Zähne biss. Eren machte dieser Anblick zu schaffen und sein Herz bekam einen Energieschub. Sofort entschloss er sich zu handeln, nahm Levis Hände in seine und verschloss sie miteinander.

"Schön das du wieder da bist!", platzte es aus ihm heraus und er lächelte überglücklich.

"Du b-bist nicht... Sau-er?", fragte Levi zurückhaltend und öffnete vorsichtig seine Augen, die sich sofort in dem glücklichen Engelsgesicht fanden, welches vor ihm überglücklich lächelte und eine derart große Freude ausstrahlte, was ihn staunen ließ.
Auf diese Frage schüttelte Eren nur freudig seinen Kopf, wie ein kleines Kind welches sich derart freute. Levi blieb der Atem weg.

/Wie kann man nur so schön sein?! /
Sein Mund stand ein klein wenig offen, seine Augen waren total in Eren vertieft. Als dieser merkte das Levi nichts sagte, öffnete er vorsichtig seine Augen und erblickte sofort Levi, welcher ihn fassungslos ansah.

/Wie gern ich dich jetzt küssen würde, du bist so niedlich! /
"Was ist?", fragte er stattdessen etwas nachdenklich.
Levi bemerkte, daß er gemeint war und schüttelte seinen Kopf einmal kurz.
"W-as is?", fragte er verwirrt und sein Blick blieb an seinen Händen hängen.
Seine Wangen wurden daraufhin sofortig etwas rosa, was Eren ihm gleich tat. Nun sahen sich beide fragend an.

"Ähm...", begann Eren nur vorsichtig und nahm seine Hände zu sich zurück, um sich verlegen am Hinterkopf zu kratzen.

/Omo... Wie kann ein Mensch nur so süß sein?/
Levi lächelte kurz und legte seine Hände in den Nacken.
"Widmen wir uns jetzt deinen Handgelenken?", fragte Levi und lächelte Eren verlegen an.
Dieser wurde auf die Frage allerdings nur noch röter, als er schon war.

"Äh... Ah J-ja... Klar.", stotterte er nur und reichte Levi seine Hände.
/Er ist gelassen, alles ist also gut. /, beruhigte er sich selbst. Levi lächelte kurz und holte seine Schlüssel, nach einem kurzen Blick auf den Schlüsselbund war der passende auch schon gefunden und Eren aus seinen Handschellen befreit. Diese legte Levi zur Seite und öffnete die Schranktür, ehe er die Creme hochholte. Aus dem Arztkoffer nahm er etwas von dem Verband und öffnete die Cremedose. Mit seinen samten Händen trug er die Creme vorsichtig auf, sein Blick war besorgt.

"Ist okay...", sagte Eren und zwang sich ein Lächeln auf.
Levi nickte bloß.
/Seit wann bist du denn so unsicher? Das ist mir neu, aber es ist süß. /
Bei diesem Anblick musste sich Eren auf die Unterlippe beißen, was Levi bemerkte.

"W-Was ist denn?", schmollte er schon fast.
Eren schüttelte bloß seinen Kopf und antwortete:

"Alles gut.", woraufhin ein Lächeln beider Seiten folgte.
Nachdem Levi mit der Creme fertig war Verband er Erens Arm. Es war definitiv noch übungsbedarf was das angeht, aber für Eren war es unwichtig, ob der Verband so perfekt saß wie früher, er war bloß glücklich, Levi da zu haben.

"Fertig.", sagte dieser mit einer undefinierbaren Miene.
/Das muss ich wohl noch üben... /
Beide sahen sich in die Augen und mussten anfangen zu kichern.
"Ich muss jetzt leider los, bis nachher."

My everything<3 EreRirenWo Geschichten leben. Entdecke jetzt