8.Gedankenkontrolle

1.3K 77 7

Was wollte der zweite Niall mir damit sagen? Und wieso konnte er mir es nicht sagen? Ich habe Angst. Ich will nach Hause. Zu MEINEM Niall. Zu MEINEM LIEBEN Niall. Stattdessen bin ich jetzt hier mit angeblich fünf "bösen" Ich's meiner besten, okay vielleicht auch ohne besten, Freunden in Australien. Schlimmer kann es doch echt nicht mehr werden oder?

'Schlimmer geht immer!' Meldete sich mein bester Freund, die innere Stimme zu Wort. 'Argh! Halt die Klappe. Ich brauche deine doofen Ratschläge nicht!' 'Okay. Aber einen Versuch war's wert.' Ich konnte mir genau vorstellen, wie der kleine Mann jetzt in meinem Kopf sitzt und verschmitzt lacht.

Olaf.

Guter Name. 'Kleiner Mann du heißt jetzt Olaf.' Jetzt musste ich lächeln. Unter der Decke konnte es zwar keiner sehen, aber egal. Ich hörte die Autotür und wurde unsanft hinein gedrückt.

Sack!

Ich hörte noch wie die anderen Autotüren ausgingen und dann wieder mit einem lauten Knall wieder zugeschmissen wurden. Ich erschrak jedes Mal. Eingequetscht zwischen zwei Personen, saß ich nun da. In einer Decke eingewickelt.

Ein Arm legte sich um meine Schulter. Wollen die mich jetzt vergewaltigen oder wie? Hilfe! Nein!

Jemand fing an zu lachen. Erst leicht und dann immer doller. Der Arm, der im übrigen immer noch um mich gelegt war, bebte ebenfalls.

Junge! Pass auf, dass du nicht an Bauchkrämpfen vor Lachen stirbst! Jetzt lachte er noch mehr. Was ist daran so witzig? ,,Ich kann deine Gedanken lesen, Süße!", sagte eine tiefe, rauchige Stimme. Muss man jetzt auch noch seine Gedanken kontrollieren oder wie?! - Nein! Shit! Nicht mehr denken Bella!

-------------------------------------------------------------

Lange nicht mehr geupdatet. Dafür aber jetzt. Und es tut mir soooooooooooo leid, dass

1. solange nicht kam.

2. das Kapitel so scheiß kurz ist.

3. das Kapitel so schlecht ist.

Aaaaaaber..... wir haben die 1000 Reader geknackt. Wisst ihr eigentlich wie geil das ist?  In meinen schönsten Träumen hätte ich mir nie und nimmer so etwas erträumt. Ich liebe euch so sehr dafür. Danke, danke, danke ♥♥♥

Also bis bald

                        Lisa ♡

Spaziergang mit Folgen (N.H.FF)Lies diese Geschichte KOSTENLOS!