~29~

727 30 5

Ich war jetzt seit einer Woche bei Neymar im Krankenhaus und alles lief gut.Doch immer wenn der Arzt ins Zimmer kam,wirkte dieser wirklich nervös.Ich dachte mir nichts dabei,vielleicht war er erst seit kurzem in diesem Krankenhaus.An diesem Tag aber wurde ich durch Neymar geweckt,welcher sich unruhig im Bett bewegte."Neymar?Was ist los?",fragte ich besorgt."Ich hab solche Kopfschmerzen und mir ist so heiß..",stöhnte dieser verzweifelt und hielt sich die Hand an die Stirn."Neymar du zitterst doch.Dir kann doch nicht heiß sein."Neymar nickte aber und legte meine Hand auf seine Stirn.Diese war glühend heiß."Ich rufe den Arzt!",sagte ich entschlossen und kam wenig später mit Herr Dr. Hernandéz wieder.Er untersuchte Neymar gründlich und schaute dann zu mir."Ihr Mann sollte jeden Tag drei Paracetamol zu sich nehmen.Dann wird das Fieber sinken."Ich nickte und bedankte mich beim Arzt.Neymar nahm daraufhin jeden Tag die angeordnete Anzahl an Medikamenten,doch es nützte nichts.Er beklagte Fieber,Schmerzen und einen zu niedrigen Blutdruck.Manchmal wurde er einfach so bewusstlos und Herr Dr. Hernandéz schien,wie so oft,überfordert..

Der Anfang vom Ende (Neymar Jr. FF) *Abgeschlossen*Lies diese Geschichte KOSTENLOS!