Der egoistische Sportreiter

507 68 12

Dieser Reiter ist nur an Erfolgen und Turnieren interessiert, er benutzt sein Pferd als Sportgerät und nicht als Partner. Jedes Wochenende geht es für den egoistischen Sportreiter auf ein Turnier, sollte sein Pferd nicht mehr können, wird es verkauft und ein neues muss her. Es wird ersetzt, denn irgendein Gerät muss schließlich gewinnen und Geld einbringen. Der egoistische Sportreiter ist im Stall nicht so beliebt, was nicht nur an den anderen liegt, sondern viel mehr an ihm selber. Er hält sich für etwas besseres und verspottet alle Freizeitreiter. Außerdem trägt er teure Klamotten, die sein gequeltes Pferd für ihn verdient hat, denn er ist hauptberuflich Pferdequäler und verdient mit Sporen geben und im Maul reißen bis es blutet sein Geld. Man kann mit ihm auch nicht darüber reden, denn der egoistische Sportreiter hat da besseres zu tun als sich sowas anzuhören. Seine Pferde, wovon er während seiner Karriere viele kaputt reitet, haben alle eine tolle Abstammung und sehen immer perfekt aus. Aber das ist nur äußerlich, seelisch sind sie gebrochen und haben mit allem schon abgeschlossen.

-------------------------

Jetzt bitte nicht falsch verstehen, ich wende mich nicht gegen Turnierreiter. Allerdings gibt es in jedem Stall schwarze Schafe, die nur auf Geld aus sind, statt auf das Wohl ihres Pferdes. Ab und zu ein kleines Turnier ist echt spaßig, aber man sollte es nicht übertreiben und nicht über 2 Meter Hindernisse hetzen. Sorry, dass das Kapi so brutal und schlimm geschrieben ist, aber sowas regt mich einfach nur auf, denn das Pferd sollte doch unser Partner sein, oder?

Arten von ReiternWhere stories live. Discover now