Krankenhaus

2.2K 120 10
                                                  

Dieses Kapitel widme ich Twilighteclipse weil sie immer ein Kommentar schreibt und auch immer einen Stern gibt . Deswegen Danke !

Ich war wie erschlagen vom Shoppen. Als Carlisle bemerkte das ich kauf laufen konnte sagte er ( da wir wider Arbeiten mussten) " Ich tragen dich bis zum Krankenhaus" . Ich wollte aber nicht . Ich hasse es schwäche zu zeigen . Das ist wahrscheinlich einer meiner vielen Fehler .

Als wir im Krankenhaus ankamen bemerkte ich natürlich sofort die schmachtenden blicke der Schwestern und zum ersten mal fühlte ich einversucht. Ich wuste ja das Carlisle niemals etwas mit einer von ihnen anfangen würde aber trotzdem . Alleine der Gedanke daran das Carlisle mit einer anderen Frau zu tun hatte , lies mich Einversüchtig werden.

Wir gingen gerade in Carlisles Büro gehen als eine ansage kam : Dr.Cullen+Mrs.Swan sofort in den Op . Wir rannten in den Op raum. Dort war ein Mann . Er blutete am ganzen Körper , so konnte ich nicht feststellen wo das Blut herkam .

Dort stand noch ein Mann der ihn eingeliefert hatte er sagte " 30 Jahriger Mann, wurde von seiner ex gestakt . Als sie dann gesehen hat das er einer anderen Frau hinterher geguckt hat ist sie wütent geworden und hat ihn ab gestochen ". Nun sa ich ein Messer in seiner Schulter. Er hatte noch viele andere wunden . 2 Schwestern Hilden ein Tusch auf die wunde . Carlisle zog das Messer heraus. Ich stoppte sofort den Blut flus . Wir nähten ihn . Er hat auch noch ein par Liter Blut gebraucht. Nach 2 Stunden war es geschaft. Carlisle und ich kamen erschöpft aus dem Op. Auf seinem Mantel waren noch ein par Blut spritzer. Da musste ich an dr.Frankenstein denken. Mit den Blutspritzern sa es so aus als ob er gerade sein Monster erschaffen hätte.

Sry ich weiß das Kapitel ist sehr kurz aber ich verspräche das das näste länger wird und das da auch etwas interesantes passiert ;-)

Carlisle CullenWo Geschichten leben. Entdecke jetzt