Kapitel 6

344 27 0


Eren war leicht beeindruckt.
Sofort griff Levi sein Handy und schloss seinen Spind, er ging zur anderen Seite und holte den Notkoffer von der Wand und aus einem Regal eine Dose.
/In seinem Spind ist es fast ordentlicher als hier.../, bemerkte Eren.
Levi nahm seinen Schlüsselbund hoch und nahm einen Schlüssel daraus, mit dem er die Handschellen löste. Eren war ihm sichtlich dankbar und hielt sich an seinem linken Arm. Levi öffnete die Dose neben der er die Handschellen abgelegt hatte und man sah, das es Salbe war.

„Gib schon her.", sagte Levi und streckte seine Hand Richtung Eren, er sah ihm in die Augen.
Eren spürte wie ihm etwas Röte in die Wangen stieß, legte seine Hand dann aber in die von Levi. Diesem huschte ein kleines, kurzes, kaum sichtbares Lächeln über die Lippen und er musterte die Wunde genau.

„Deine Hände sind ja aufgerissen...", er nahm etwas Creme auf Zeige- und Mittelfinger welche er dann vorsichtig auf Erens Handgelenk auftrug. Man vernahm ein leises „hssss" welches von Eren kam.

„Tut's sehr weh?"

„Nein nein alles okay...", meinte Eren bloß während er sich die Zähne zusammenbiss.

„Tch...", kam nur aus Levi's Mund und lies Erens Hand vorsichtig los, lies seine Hand aber an seinem Platz.
Eren nahm seine Hand zurück und sah sie sich genau an.

„Eren?", fragte Levi nun zum ersten Mal anstatt Jäger.

„Ja?", fragte Eren etwas schüchtern.
Levi antwortete nicht und nahm vorsichtig seinen anderen Arm in die Hand und trug die Salbe auf.

„Danke...", war das einzige was Eren mit seinen Lippen aussprechen konnte.

„Das ist nichts großes.", meinte Levi bloß und sah ihn an.
„Sag mal hast du Fieber?", fragte er obwohl er auch leicht rot war.

„Nein ich denke nicht!", antwortete Eren hastig und legte seine Hand auf die Stirn.

/irgendwo ist er ja schon ganz niedlich so hilflos./
Levi glitt ein Lächeln über die Lippen.

„Was ist denn?", fragte Eren unsicher und wurde noch röter.
Levi antwortete nicht und lies seine Hand los, verrieb den Rest der Creme in seinen zarten Händen, drehte den Deckel zu und stellte die Dose zurück.

„Was denn?", fragte Eren unsicher.
Levi kam einen Schritt auf ihn zu und Eren wich instinktiv einen zurück.

„Nun lass mich doch mal fühlen.", meinte Levi bloß, stützte Eren am Rücken das er stehen blieb und stellte sich auf die Zehenspitzen um seine Hand auf Erens Stirn zu legen. Eren sah ihn leicht verwundert an und merkte das Levi auf Zehenspitzen stand.

„Ist schon okay...", flüsterte Eren, er wusste selbst nicht ob er das sagte um sich selbst runter zu fahren oder um Levi klar zu machen das es ihm gut geht.

„Merkwürdig...", meinte Levi bloß und löste seine Hände. Eren schaute auf den kleinen Staatsanwalt hinunter.
/Irgendwo bist du ja knuffig, wenn du so fürsorglich bist.../ ging durch Erens Kopf und er lächelte leicht. Levi starrte bloß in sein hübsches Gesicht und verlor sich in Erens Augen.
/Wie zur Hölle kann man so schöne Augen haben?/
Die beiden starrten sich eine Weile wortlos an und wurden etwas rot. Schließlich drehte Levi sich um und nahm die Handschellen zur Hand. Ihm war die Situation etwas unangenehm mit dem peinlichen schweigen.

„Tut mir leid, aber die muss ich dir leider wieder anlegen. Ich komme dich bald besuchen um dir wieder die Creme aufzutragen."
/Scheisse klingt das falsch.../
„Es ist nur damit deine Hände nicht darunter leiden müssen."

„Ich verstehe schon. Das ist sehr nett, aber mögen sie mir ihren Namen verraten?"

„Levi.", sagte er bloß und legte Eren behutsam die Handschellen um, welche er sachte zuzog, damit sie nicht das Blut abdrückten.

„Levi also...", sagte Eren unbewusst laut.

„Was ist denn damit?", fragte Levi und sah zu Eren auf.

„Ach... ich finde den Namen bloß... er hat was...", lächelte Eren ihm entgegen.

„Na komm jetzt, sonst bekomme ich Probleme.", meinte Levi und nahm Eren vorsichtig am Arm, nicht an den Handschellen mit und begleitete ihn in das Verlies.

„Welche Zelle gehört Dir?", fragte Levi interessiert und lief neben Eren her.

My everything<3 EreRirenWo Geschichten leben. Entdecke jetzt