der zweite weltkrieg

1K 24 2

Bis Mitte 1941 wurde der noch auf Europa beschränkte Konflikt von der Wehrmacht

vorwiegend als Eroberungskrieg

geführt. NachPolen

wurden in kurzen, konzentriert geführten Feldzügen Dänemark

, Norwegen

, Belgien

, dieNiederlande

, Luxemburg

, der Großteil Frankreichs

,Jugoslawien

und Griechenland

erobert und besetzt. Die Gebiete wurden teils ins Deutsche Reich eingegliedert, teils mit vom Deutschen Reich abhängigen Regierungen

beherrscht. Die besetzten Gebiete wurden wirtschaftlich ausgebeutet, Juden

,Oppositionelle

und des Widerstands gegen den Nationalsozialismus

verdächtigte Personen wurden planmäßig verschleppt, zur Zwangsarbeit

herangezogen und ermordet. Großbritannien

war von der Kapitulation Frankreichs

(22. Juni 1940) bis zum deutschen Angriff auf die Sowjetunion

(22. Juni 1941) Deutschlands einzig verbliebener europäischer Kriegsgegner. Dieses Durchhalten der Briten, das von Churchills Standfestigkeit gegenüber Hitler angeführt wurde, war von großer, wohl entscheidender Bedeutung für den Verlauf des Zweiten Weltkrieges.

Das nationalsozialistische Deutsche Reich führte denKrieg gegen die UdSSR

als einenVernichtungskrieg.

Hitler gilt dabei als treibende Kraft. Bereits in "Mein Kampf

" hatte er die Vorstellung der Eroberung von „Lebensraum im Osten

" weiterentwickelt, indem er sie mitSozialdarwinismus

, Rassenideologie

,Antisemitismus

und Antibolschewismus

verknüpfte. Immer wieder betonte er, dass erOsteuropa

bis zum Ural

als Ergänzungs- und Siedlungsraum für ein künftiges „Großgermanisches Reich"

begriff.

Der überwiegende Teil der Kampfhandlungen des Zweiten Weltkrieges fand an der deutsch-sowjetischen Front, der größte Teil der Kriegsverbrechen hinter dieser statt. Die Rote Armee konnte den Vormarsch der Wehrmacht im Winter 1941/42 kurz vor Moskau erstmals stoppen. Nachdem die Rote Armee im Winter 1942/43 einen erneuten Vormarsch bei Stalingrad stoppen konnte, drängte sie diese nach und nach ins Deutsche Reich zurück. Mit Durchhaltebefehlen trieb die politische und militärische Führung die deutschen Truppen noch im Frühjahr 1945 weiter in einen sinnlosen Kampf, wodurch auf beiden Seiten noch Hunderttausende von Menschen geopfert wurden.

Am 8. Mai 1945 (VE-Day

) trat die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht

in Kraft, der Krieg in Europa war damit beendet. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges stieg die Sowjetunion neben den USA in den Rang einerSupermacht

auf.

der zweite weltkriegLies diese Geschichte KOSTENLOS!