Shawns POV:

Es waren nur noch wenige Tage bis zur Halloweenparty, deswegen machten wir uns heute zu 5 auf den Weg nach Los Angeles um Days und mein Kostüm zu kaufen. Doch Day müssten wir noch davon überzeugen als Krankenschwester zu gehen, da ihre Reaktion auf diesen Vorschlag schon sehr aussagekräftig war.

Geoff fuhr und ich saß zusammen mit Daylina und Scott hinten.
Nach einigen Minuten Autofahrt, sah man schon die ersten Hochhäuser L.As.

Der Verkehr war heute ziemlich schwierig, weshalb wir länger brauchten um zum Laden zu kommen, als geplant. Angekommen stiegen wir aus dem Wagen aus. Ich nahm Day an meine Hand und ging mit ihr Geoff, Teddy und Scott hinterher. Geoff hielt uns übrigen 4 die Tür des Ladens auf, kaum hatten wir den Laden betreten kam uns schon ein Verkäufer entgegen. "Kann ich ihnen helfen?" Ich nickte. "Ja, wir suchen 2 Kostüme, einmal für meine Freundin und einmal für mich." Daylina nickte lächelnd. Der Verkäufer nickte. "Und was hatten sie sich vorgestellt?" Ich zog meine Mundwinkel etwas nach oben. "Etwas ärztliches..." Der Verkäufer stimmte mir nickend zu und ging sofort los.

Ich sah aus dem Augenwinkel wie Day langsam ihren Kopf in meine Richtung drehte. "Ich gehe sicherlich nicht als Krankenschwester mein Freund!" Sie ließ meine Hand los und hielt ihren Finger mahnend zu mir hoch. "Das wollen wir ja noch sehen." Entgegnete ich und umschloss mit meiner rechten Hand ihren Finger und senkte ihn, daraufhin ging ich an ihr vorbei.

Sie lief mir hinterher, gefolgt von den anderen drei.
Der Verkäufer durchsuchte schon einen der vielen Kleiderständer. Letztendlich zog er einen Ärztekittel raus und hielt mir den Kleiderbügel mit dem gesamten Kostüm entgegen. Ich nahm ihn und sah weiterhin zum Verkäufer. "Haben sie auch schon etwas für meine Freundin?" Fragte ich ihn. Er schaute zu Day. "Ihre Kostüme sollen bestimmt zueinander passen, oder?" Direkt sah Daylina wieder, mit ihrem Killerblick, zu mir hoch. "Wir hätten noch ein Krankenschwesterkostüm. Das würde super zu ihrem Kostüm passen." Daylina verschränkte ihre Arme. "Ich möchte aber nicht als Krankenschwester gehen..." wehrte sie sich dagegen. Teddy legte ihren Arm um Day. "Day, Schatz. Das wird bestimmt super an dir aussehen." Sie verdrehte die Augen. "Die meisten Krankenschwesterkostüme sehen einfach ziemlich..." Sie versuchte das offensichtliche Wort was sie benutzen wollte, nett zu umschreiben, fand aber keine Wörter um das zu tun. "Ihr wisst schon... die meisten haben so halbe Strapsen und durchsichtige Overknees Strümpfe und Schleifen und einen weiten Ausschnitt und High Heels... Also all das, was eine normale Krankenschwester nie anziehen würde..."

Der Verkäufer hob seinen Finger. "Nicht nur! Wir haben natürlich auch diese..." Der Mann nahm ein Typisches Krankenschwesternkostüm heraus. Also die Art von der Day gerade gesprochen hat. "Diese sind etwas, in dem Fall, erotischer angehaucht." Sie verzog ihren Mund und Augenbrauen. "Angehaucht ist gut..." Sagte sie sarkastisch. Der Typ nickte und hing es wieder zurück. Er ging den Gang etwas weiter entlang und schien ein weiteres Kostüm rauszuziehen. Er hielt es uns entgegen.
Es war ziemlich schlicht. Es war einfach ein normaler Krankenschwesterkittel. Ohne Schleifen. Ohne irgendwelche übertriebene Elemente und es war auf jedenfall länger als das, was uns vorher gezeigt wurde. Er kam näher auf uns zu und hielt es Daylina hin.

"Es hat auch High Heels, aber sie könnten dazu auch einfache weiße Sneaker tragen. Der Ausschnitt ist als bei dem anderen Kostüm, aber das können sie trotzdem noch verändern. Wie sie sehen sind dort kleine Knöpfe angebracht. Das heißt sie können den Ausschnitt beliebig verkleinern, wenn ihn dieser noch zu groß ist. Es ist länger schlichter und kommt näher an das Original dran. Aber sie dürfen nicht vergessen, Kostüme von Berufen werden häufig übertriebener dargestellt. Das ist also ganz normal." Daylina sah fragend zum Kostüm. Sie nahm den Stoff in ihre Hände und musterte ihn kritisch. Ich legte meine Hand kurz an ihren Rücken. "Probiere es doch einfach mal an." Sie sah mich grinsend an. "Das war mir klar, dass du das sagen würdest." Der Verkäufer zog seine Augenbrauen hoch. "Möchten sie es nun anprobieren?" Day dachte einige Zeit lang nach, doch letztendlich gab sie nach und nahm das Kostüm entgegen.

Letters [Shawn Mendes FF]Lies diese Geschichte KOSTENLOS!