Neue Schule

225 12 1

,,Man Rin steh endlich auf, wenn nicht gibt es mächtig ärger." ruft mir  Mikoto aus dem Türrahmen meines Zimmers zu und lässt in seiner Hand eine Flamme erscheinen.

,,Was willst du." frage ich ihn verschlafen. ,,Was ich möchte? Hast du mich ernsthaft gerade gefragt was ich von dir möchte?" ,,Ja, na und?" ,,Ich will das du aufstehst und dich für die Schule fertig machst." meinte mein älterer Bruder total genervt. Und so neben bei am Rande mal erwähnt. mein Bruder ist eigentlich immer genervt.

Um ihn nicht noch mehr zu reizen mach ich einfach mal was er sagt den mit einem wütenden Mikoto ist nicht zu spaßen. Also gehe ich mit meiner neune Schuluniform ins Bad. Als ich fertig war ging ich in die Küche, nahm mir eine Scheibe Toast und begab mich Richtung Schule.   

In der Schule angekommen lief ich, auf dem Weg zum Rektorat, direkt in jemand anderen rein. ,,Gonemo, Ich wollte nicht in dich rein laufen." ,,Schon in Ordnung. Du bist neu hier richtig? Denn ich hab dich hier noch nie gesehen." ,,Äh ja, würdest  du mir vielleicht das Rektorat zeigen?" ,,Klar kann ich machen komm mit." meinte die Person, in die ich rein gelaufen bin, mit einem rot Schimmer auf den Wangen. Bei genauerem hin sehen, sah ich das der Junge weiße Haare und violette Augen hatte.

Der Junge brachte mich zum Direktorat worauf hin er vom Rektor angesprochen wurde ,,Yashiro Isanasan wen hast du mir den da mitgebracht. Ist das etwa die neue Schülerin."Yashiro heißt er also ein recht schöner Name ,,Suoh Rin richtig, ..." sprach mich der Direktor an ,, ... du wirst in die Klasse 2e gehen. Isana wird dich hin bringen." ,,Vielen Dank." gab ich dem Direktor als Antwort.

Ich folgte dem weißhaarigen der mich zu meiner Klasse bracht und sich dann verabschiedete. Als erstes wollte ich klopfen, aber ein weißhaariger Junge, der vermutlich gerade erst an kam  machte die Tür mit viel Karacho auf. Und so folgte ich ihm einfach in die Klasse. ,,Schon wieder zu spät." meinte der Lehrer an den weißhaarigen gewand erst dann bemerkte er mich. ,,Du musst die Neue sein. Stell dich doch bitte erst einmal vor."  ,, Hey, also mein Name Suoh Rin ich bin 16 Jahre alt und lebe seit 2 Tagen bei meinem älteren Bruder davor hab ich in Tokio,  bei meinen Eltern, gelebt die aber vor 2 Wochen bei einem Autounfall ums Leben gekommen sind." erklärte ich monoton meiner neuen Klasse. ,,Danke. Gut dann setz dich doch bitte auf den freien Platz neben Sakamaki."

Jetzt sitze ich hier, am Fenster, in der letzten Reihe neben dem Jungen von vorhin. ,,Hey, dein Bruder ist doch der Anführer dieser gefährlichen Gang, die hier ihr Unwesen treibt. Wie war ihr Name doch gleich. Ah Homra. Das stimmt doch oder?" ,,Hm, und jetzt sei ruhig ich versuche zu schlafen!" antworte ich auf die Frage meines vor mir sitzenden Klassenkamerads ohne ihn auch nur anzuschauen. ,,Suoh wenn du jetzt nicht sofort ruhig bist, schick ich dich zum Direktor." meinte der Lehrer streng. Ich bin dann  doch leise geblieben obwohl ich total Lust darauf hatten den Lehrer zu ärgern. Als es dann endlich nach gefühlt 100 Stunden zur großen Pause klingelte seufzte ich erleichter auf, weil es nicht besonders leicht war bei dem Unterricht unseres Lehrers aufzupassen und nicht gleich einzuschlafen.


(555 Wörter)

Mikotos SchwesterWo Geschichten leben. Entdecke jetzt