Kapitel 39

762 15 1

Skye POV:
Langsam Steig ich die Treppen runter. Da unten steht er! Ethan! In seinem Atemberaubenden Anzug in seiner oberen linken Jackentasche ist ein hellblaues Blümchen was perfekt zu meinem Kleid passt. Er lächelt stolz zu mir, seine Augen glitzern und er ist einfach soooooo süß. Und ich?
Anmutig, grade, bezaubernd... war ich bis ich die letze Treppenstufe verfehle, mit denn High heels umknicke und volle Kanne runterfalle. Mit dem Bauch lande ich auf denn roten Teppich. Aiden, Mom, Dad, Ethan und meine Freundinnen die oben an der Treppe stehen ziehen scharf die Luft ein. Ich seufze." Kann mir vielleicht jemand helfen?" Sofort kommt Ethan und hebt mich hoch." Dankeschön."
Er verkneift sich das lachen. „Immer."
"Können wir?" Fragt Ethan." Aber sicher." Damit hacke ich mich bei ihm ein. Meine Mom macht 2-3 Fotos und wir steigen in das Auto.
"Und freust du dich auf die Gala, Babe?" Ich zieh skeptisch eine Augenbraue hoch." Babe?" Ethan Grinst. " Ach nur einer von vielen Kosenamen." Ich verdreh nur lachend meine Augen. Der Typ macht mich einfach glücklich.

[..]

Wow. Eine ziemlich große Gala.
Mittlerweile sind wir im Party Saal.
Viele Königreiche sind hier.
Sogar meine Eltern. Aber wie sind die so schnell hergekommen? Wir machen uns auf denn weg zu Ethan's Eltern.
Ich bin sichtlich nervös. Und schau mich immer um. Ethan bemerkt das und drückt meine Hand.
"Alles wird gut." Ich nicke und dann sind seine Eltern auch schon vor uns.
"Ethan! Mit Begleitung!" Ruft sein Vater enthusiastisch. Er scheint sympathisch." Oh aber sie sind doch die verschwundene Prinzessin! Aus dem Hause River!" Ich Lächel leicht.
"Ja die bin ich." Die Mutter schaut mich an und umarmt mich.
"Schön dich endlich kennenzulernen! Du bist bestimmt auch Ethan's Feste Freundin." Ich erwiderte die Umarmung und nickte ihr zu.
Sie wäre fast vor Freude gesprungen.
Dann schüttelte mir Ethan's Dad die hand." Willkommen in der Familie!"
Ich lache leicht."Danke." Wir unterhalten uns noch ein wenig mit Ethan's Eltern und gehen dann eine Runde drehen um die Gäste zu begrüßen. "Ethan! Schau da sind Tina und Daniel! Komm mit!" Ich zieh Ethan mit mir zu denn zweien.
"Tinalein!"Skyechen!" Lachend fallen wir uns in die Arme.
"Das zweite mal heute." Grinst Tina.
"Ach Mensch wie die Zeit fliegt." Wieder lachen wir ,die Jungs schauen sich nur gegenseitig verwirrt an.
"Sind die anderen Ladys auch hier?"
Frag ich Tina. Meine Frage wird mir dann sofort beantwortet.
"Ja das sind sie. Ob du's glaubst oder nicht!" Ich Dreh mich um und erblicke John und Sam! Ich falle Sam ebenfalls in die Arme. Ethan nimmt John brüderlich in denn Arm wie zuvor Daniel. "Samantha! Wieso hast du so nichts gesagt!" Wirf ich ihr das gespielt empört an denn Kopf.
"Ach meine Teuerste ich habe mich vertan!" Wieder lachen wir.
"Leute Emily und Lucas!" Rief Tina in die Runde. Emily fiel mir um denn Hals." Emchen! Wie geht's wie stets?
Alles Butter?" Sie lacht nur und löst sich wieder." Ja alles klar." Wir vier Mädels reden und reden. Und trinken und essen. Die Jungs beachten wir gar nicht. Bis die Lichter aus gehen und nur noch die Tanzfläche beleuchtet ist.
Ethan's Eltern gehen in die Mitte mit Ihren Mikrofonen um eine Ansage zu halten." Sehr geehrte Gäste! Wir danken Ihnen das sie so zahlreich auf der Gala erschienen sind. Dank ihrer Spenden ist alles gerettet!" Ein Klatschen und Jubel geht durch die Gäste. Dann eröffnet Ethan's Mutter denn Tanz und sie beide gehen zurück an ihre Plätze." Darf ich um diesen Tanz bitten?" Ethan steht mit seinem ich-Schmelz-dahin-Lächeln vor mir und hält mite seine Hand vor die Nase. Diese ergreife ich sofort. "Sehr gern."
Er führt mich auf die Tanzfläche wo andere Pärchen auch tanzen.
Unsere Freunde machen es uns nach und tanzen auch. "Ich liebe dich Prinzessin." Flüstert Ethan mir zu.
Wir schauen uns in die Augen.
"Ich liebe dich auch." Er lächelt.
"Zum Glück ist dieses Geheimnis gelüftet, du bist Prinzessin und hast deinen Abschluss." Ich lache.
Wenn ich so zurück denke... hab ich viel erlebt seid ich auf diese High School gegangen bin. Das alles war ein neuer Anfang aber mir hat's gefallen.
Ich hatte tolle Zeiten aber auch schlechte. Ich hab Freunde die mit mir durch dink und dünn gegangen sind.
Die letzten Monate waren die besten meines Lebens. Ich bin stolz auf das was ich bis hier hin erreicht habe.
"Man könnte sagen das alles war
ein königliches Geheimnis." Sag ich zu Ethan." Da hast du recht."
Wir hören auf zu tanzen. Ethan's Arm um meine Taille verstärkt sich und wir kommen uns näher. Dann berührten seine weichen, vollen Lippen die meine und ein Feuerwerk explodiert in mir drin. Applaus ertönt doch uns interessiert das nicht im geringsten.
Dann lösen wir uns wieder und Lächeln uns an." Ein königliches Geheimnis."
Flüstere ich. Dann tanzen Ethan und ich die ganze Nacht weiter.
Bester Tag ever.

So Leute das war das Letzte Kapitel. Bald kommt der Epilog auch. Ich wollte mich auch für eure Unterstützung bedanken.<3
~K

Ein königliches Geheimnis *Überarbeitet*Lies diese Geschichte KOSTENLOS!