For every story tagged #WattPride this month, Wattpad will donate $1 to the ILGA
Pen Your Pride

Prolog

26 1 0

"Madame" "Ja" antwortete ich gelangweilt. Ich stand am Fenster und genoss die Aussicht. Die alten Häuser sowie denn Canal Grande von Venedig, der Stadt der Liebe. Was meine Eltern wohl taten und ob sie über meinen angeblichen Tod hinweg waren. Ich seuftzte kurz auf. "Vor der Türe steht jemand der gerne zu ihnen möchte." Ich musste leicht lächeln bei dem wort Ihnen. "Lass ihn herein" meinte ich nur und gab ihm mit meiner Hand ein Zeichen. Kurz darauf hörte ich wie sich die Tür öffnete und Schritte sich näherten. Ich kannte diese Schritte nur zu gut. Wie eine Katze so leicht ind leise erklangen die schritte. Ich drehte mich nicht um sondern sah weiterhin aus dem Fenster. "Meine Königin sie sehen heute wieder wunderschön aus" hörte ich ihn sagen. Ich wusste genau wer es war diese Stimme würde ich überal erkennen. Langsam drehte ich mich um und sah direkt in zwei strahlend blaue Augen. Sie spiegelten die Farbe des Merres wieder und ich konnte mich immer wieder von neuem in diesen Augen verleieren. Ich lächelte, worauf auch er lächelte. Vor mir stand er anmutig und elegant, eingehült in seinen schwarzen samt Mantel mit diesem wunderschönen Lächeln. Seine schwarz goldene Rabenmaske hing ihm um seinen Hals und glitzerte in der Sonne. "Hast du mir wieder was mitgebracht?" Fragte ich ihn voller vorfreude. Er grinste und holte eine wunderschöne Kette hervor. Sie war aus purem gold und hatte ein Herz als Anhänger.Ich musste lachen. "Eine Kette für meinen Prinzen" meinte er frech grinsend. "Die ist aber nicht geklaut oder?" Fragte ich ihn. "Nein sie ist gekauft von meinem ehrlichen Geld" meinte er mit einem schelmischen Grinsen. Ich musste erneut Lachen. Ich schlang meine Arme um ihn und küsste ihn auf seine wunderschönen Lippen. Sie waren so sanft und passten perfekt auf die meinen. Ich weiss noch wie es war bevor ich ihn kennenlernte. Damals war ich unsichtbar und jetzt, kannte mich jeder. Mich die Königin der Diebe. Bei dem Gedanken musste ich erneut leicht lächeln. Die Königin der Diebe, das klang gut.

Königin der DiebeLies diese Geschichte KOSTENLOS!