Epilog

1K 80 25

Dank Mineta wussten alle jetzt bescheid das Katsuki und Shoto zusammen sind. Um beide ein wenig zu necken. Sie spielten Wahrheit oder Pflicht. Nur Todoroki ließ sich überreden, Katsuki wollte egal was sie sagten einfach nicht mitmachen. Letztendlich schaute er nur zu und saß genervt auf den Sofa und schaute zu. Shoto soll so weit wie möglich nach vorne beugen. Momo sollte ihn dabei helfen. Ohne zu merken drückte sie versehentlich ihre powerweite auf Shotos Rücken. Dieser versuchte sich nicht merken zu lassen das es komisch für ihn war. 

Katsuki war kurz vorm explodieren. Hielt sich zurück. Aber je mehr sich Shoto nach vorne beugte desto fester presste Momo ohne zu merken ihre Powerweite an ihn. Nun riss Katsuki der Geduldsfaden. Schnell stand er auf und sah Momo mit einen Blick an das sie verschwinden soll, sie verstand diesen und wich weg von Shoto. Schnell packte Katsuki Shotos Handgelenk und zog ihn hinter her. Alle mussten grinsen bei den Anblick. Katsuki zog Shoto in sein Zimmer und drückte den Jüngeren an die Wand. Shoto wollte was sagen aber kam nicht dazu.

Katsuki küsste Shotos Hals und saugte an einer Stelle. Ein leichtes wimmern entkam Shoto und kniff ein Auge zu. ,,Katsuki was machst du da?", fragte Shoto unsicher. Katsuki löste sich und ein Knutschfleck blieb zurück. ,,Sicherheithalber habe ich dich markiert", sagte der Blonde und löste sich von Shoto. Der Jüngere wurde knallrot. Das war ein der wenigen Momente wo Katsuki der Dominantere war. 

----Ende----

Komm mir NICHT zu nahWo Geschichten leben. Entdecke jetzt