Kapitel 41

923 62 2

,,WAS FÄLLT EUCH EIN UNS ZWEI DAMEN ALLEINE ZU LASSEN!?", schrie Katsukis Mutter die Beiden Jungs zusammen. Da Shotos Zuhause in der Nähe des Einkaufzentrum war bot Shotos Schwester Katsukis Mutter an erst mal bei ihnen zu kommen. Wie erwartet kamen die beiden Jungs. Ihre Handys würden von Nachrichten voll gespamt weshalb sie gekommen sind. Jetzt erhielten sie eine heftige Standpauke von beiden Frauen. Wieso werden wir beide eigentlich so zusammen geschissen?!, fragte sich Katsuki gereizt und versuchte ruhig wie möglich zu bleiben.

Der Ältere sah zu den Jüngeren. Todoroki zeigte wie immer keine emtionen und sah nur zu Boden. Katsukis Mutter wurde unterbrochen als jemand das Wohnzimmer betrat. ,,Oh ist was passiert?", fragte eine bekannte Stimme die vier Personen. Verwirrt sahen alle zu der Person die am Türrahmen stand. ,,MUTTER?!", fragte Fuyumi erschrocken und stand auf. Die Frau die sich als Mutter der Kinder Todoroki herrausstellte sah alle verwirrt an. ,,Was habe ich verpasst?", fragte Rei und sah die ver verwirrt an. Erst war purer stille bis Katsuki zuerst das Wort erhob.

,,Du hast nix verpasst. Wir werden nur zusammen geschissen, weil wir die zwei im Einkaufszentrum vergessen haben", sagte Bakugou und sah zu Shoto. ,,Ah so na dann. Ich bin dann mal Abendessen machen. Lass euch nicht von mir stören", lächelte Rei und schloss die Tür. ,,Was macht Mutter wieder hier!? Shoto erkläre mir das!", rief Fuyumi. ,,Habe ich dir das nicht gesagt?", fragte Shoto und sah an die Decke. ,,NEIN!", rief sie und ging schnell raus zu ihre Mutter. Katsukis Mutter sah verwirrt zu Shoto. ,,Ich dachte deine Mutter ist im Krankenhaus", sagte sie verwirrt.

,,Sie wurd entlassen nach dem mein Drecksvater sich bei ihr entschuldigt hatte", sagte Shoto knapp. ,,Ah echt? Rei ist doch normalerweise doch sonst nicht so. Sie verzeiht selten schnell eine Person", murmelte sie. ,,Sie kennen meine Mutter?", fragte Shoto nun verwirrt. Er hatte nie erwähnt wie sie hieß. ,,Aber natürlich! Inko, Rei und ich kennen uns schon lange bevor ihr geboren seid. Aber wir verloren den Kontakt zu Rei", erklärte Mitsuki lächeln. ,,So aber jetzt helfe ich ihr mal beim Abendessen kochen!", sagte sie motiviert und stand auf. Sie ließ Katsuki und Shoto zurück.

,,Das nenne ich Wut schnell vergessen", stellte Shoto fest und stand auch auf. ,,Ich zeig dir mein Zimmer", sagte er zu Katsuki. Schweigend stand auch Katsuki auf und folgte ohne was zu sagen Shoto in sein Zimmer. Aber vor der Zimmertür von Shotos Zimmer wurden Katsuki aus irgendeinem Grund nervös. Gleich gehe ich ja in Shotos Zimmer. Wieso bin ich eigentlich so nervös?!", fragte sich Katsuki und sah weg. Shoto war verwirrt und öffnete seine Zimmertür. Recht normal, stellte Katsuki fest. Er setzte sich neben Shoto und sah sich im Zimmer um.

,,Du hast ein großes Zimmer....", stellte der Ältere fest. ,,Kann sein. aber das Haus ist auch sehr groß", meinte Shoto und sah Katsuki an. Es ist komisch wenn Katsuki nicht aggressiv ist......................................................................................

Komm mir NICHT zu nahWo Geschichten leben. Entdecke jetzt