Kapitel 31

1K 59 11

31. Dezember. Silvester Morgen.

Müde öffnete Katsuki die Augen und sah hoch. Shoto lag nicht mehr neben ihn. Was den Blonden sehr verwirrte. Normalerweise sieht er jeden Morgen den Jüngeren noch schlafen wenn er aufwacht. Etwas perplex setzte er sich auf. Bevor er aufspringen kann und den Jüngeren suchen kann, sah er das Poster hoch heben. ,,Oh Katchan. Bis du schon wach? ", fragte er ihn. ,,Nenn mich nicht wie Deku!!", zischte er sauer und legte sich wieder hin. Er merkte wie sich das Bett senkte. Er musste nicht hingucken das Shoto wieder neben ihm saß. ,,Was gibst? ", fragte der Blonde.

,,Du hast den Teddy in den Armen ", stellte Todoroki fest. Sofort wurde Katsuki rot. Seid Weihnachten hatte Katsuki manchmal unbewusst den Teddy zum kuscheln benutzt. Sofort warf Katsuki den Plüschtier durch das halbe Zimmer. ,,DAS LAG NEBEN MIR!", schrie er und versuchte sich auszureden. Der Rot-Weißhaariger musste sich ein Schmunzeln verkneifen. ,,Wir haben heute Küchendienst ", erklärte Shoto und sah den Älteren an. ,,Kein Bock", murmelte der Blonde und schloss die Augen. Todoroki beugte sich dich über den Älteren und küsste ihn auf die Wange.

Erschrocken klatschte sich Katsuki sich auf die Wange. ,,WAS SOLL DAS?! ", schrie er Shoto an. ,,Aufstehen. Oder ich trag dich runter", meinte Todoroki warnend. Würde ich ihn nicht kennen würde ich es als Scherz auffassen, dachte sich Katsuki und setzte sich schnell auf. ,,Ich hasse dich!! ", zischte Katsuki und stand mürrisch auf. Der Jüngere verkniff sich wieder ein Lächeln. Süß, dachte sich Todoroki und sah an die Decke. Wie lange halten wir diese Beziehung schon geheim?, dachte sich Katsuki und zog sich um. Er zog sich zuende um und ging dann mit Shoto runter.

Die meisten waren schon wach. Mina und Kaminari redeten aufgeregt über den heutigen  Abend. Anscheinend hatten sie irgendwas geplant. Aber fragen tat niemand. Leise gingen Katsuki und Todoroki in die Küche. Da es keine Schule ist müssen die Schüler sich selbst Morgens was zu Frühstücken machen. Da haben sich die Klassensprecher entschieden ein Küchendienstplan zu machen. Damit man nicht jeden Morgen sich selbst was zu Essen manchen muss. Todoroki hatte seine Finger im Spiel gehabt um mit Katsuki zusammen Dienst zu haben.

Beide richteten das Frühstück. Katsuki deckte schon mal den Tisch und Shoto kochte noch zu Ende. ,,Findet ihr nicht auch das Shoto und Katsuki nicht etwas seltsam in letzter Zeit sind? ", flüsterte Mina zu Momo. Diese sah zu den Beide und nickte zustimmen. ,,Das stimmt! Ist mir auch aufgefallen", gab sie zu und sah zu den Blonden, der still vor sich hin den Tisch deckte. ,,Vielleicht sind beide verliebt! ", stellte Kirishima die Theorie auf. ,,Sind sie vielleicht zusammen?!", fragte Kaminari schockiert. Alle sahen zu Katsuki der nicht den Eindruck machte das mitgekriegt zu haben.

Als Shoto aus der Küche kam und irgendwas sagen wollte, schrie Katsuki ihm an. ,,SCHNAUZE!!! " Sie sind doch noch die Alten, dachten sich alle gleichzeitig. Während Katsuki den Jüngeren wieder anschrie gingen sie zurück in die Küche. Kaum waren sie aus der Sichtfeld der Anderen drückte Todoroki seine Lippen auf Katsukis. Sauer sah der Blonde den Jüngeren an. Er erwiderte nicht. Aber wich diesmal nicht weg...............................................................

Komm mir NICHT zu nahWo Geschichten leben. Entdecke jetzt