24

2.1K 223 43

"Na das kann lange dauern...".
______

Seufzend nickte ich dem, was mein bester Freund sagte, zu und drehte mich zu ihm.

Seine Augen richteten sich ebenfalls auf die meinen, doch noch bevor ich das sagen konnte, was ich wollte, wurde ich von etwas anderem ablenkt.

Meine Aufmerksamkeit zog an Taehyung vorbei, raus aus dem Laden und direkt auf einen weiteren Store, der meines Erachtens anziehender als alle Dessous hier zusammen war.

"Jungkook?", wedelte mein bester Freund mit seiner Hand vor mein Gesicht umher, doch ich fing nur an, breit zu grinsen und symbolisierte ihm mit meinem Kinn ebenfalls in diese Richting zu sehen.

Er tat dies dann auch und nachdem er den Himmel auf Erden betrachtete, wandte er sich wieder zu mir.
Ebenfalls mit einem dicken Grinsen im Gesicht.

"Brudi, lass da rüber", senkte er seine Stimmlage gewaltig, sodass es ja die Mädchen nicht mitbekamen und ohne zu Zögern nickte ich, stand auf.

"Schnell, bevor sie rauskommen", zischte ich flüsternd und Tae erhob sich ebenfalls.

Wir schlichen uns also an den tausend juckenden Stoffen vorbei und raus in die Freiheit, weshalb wir erstmal anfingen zu lachen.

"Die bringen uns um, alter", gab mein bester Freund von sich und ließ mich abwinken.

"Und wenn schon. Sind ja nur irgendwelche Weiber".

Lächelnd stieß der silberhaarige mir leicht in die Seite und ohne noch mehr Zeit zu verlieren, begaben wir uns in die tiefen Gänge Media Markts.

"Dass uns der Laden vorhin garnicht auffiel", murmelte ich, als wir durch die Elektrogeräte huschten und Tae nur die Schultern zuckte.

"Wahrscheinlich weil uns Jennie und Lisa sofort in diesen Fetzenladen da zogen. Ganz ehrlich, ich find diese Teile echt nicht schön", erwiderte er und drehte sich zu mir, als ich stehen blieb und die neuste Ausgabe des iPhones bewunderte.

"Wie findest du diese Dessous?", fragte er mich schließlich und ich blickte wieder zu ihm, verzog den Mundwinkel etwas.

"Es ist auch echt nicht meins. Ich frag mich wirklich, was jeder so attraktiv daran findet. Ich mags eher schlicht", antwortete ich und spürte sogleich den Arm von meinem besten Freund um meiner Schulter.

"Ich glaub echt, wir sind ein bisschen zu unreif noch für so eine Beziehung", lachte er und steckte mich somit an.

"Womöglich", entgegnete ich und wandte mich mit dem Gesicht zu seinem, das mir plötzlich so nahe war.

Er hatte seinen Blick auf die Smartphones gerichtet und ich?

Ich verlor mir plötzlich.

Meine Augen wanderten wahrlich über sein gesamtes Gesicht und musterten jedes kleinste Detail.

Das Muttermal auf seiner Nase war sowieso mit Abstand das niedlichste, was ich je gesehen habe.

"Dein Muttermal ist so süß, ey", konnte ich es mir nicht verkneifen und sofort drehte Taehyung lachend sein Gesicht zu meinem, was nur dazu führte, dass sich unsere Nasenspitzen beinahe berührten.

Aus Reflex wichen wir voneinander und mit weitem Augen sah mir mein bester Freund entgegen, war aufeinmal rot an den Wangen.

Stille herrschte, bis Taehyung sich aber dann mit seinen Händen Wind zufächerte.

"Puh alter, hier ist es aber echt heiß".

Allerdings.

Aber dieses Mal glaube ich lag es wirklich nicht an der Temperatur.

Written by jeoonssi

boyslove [taekook]Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt