Kapitel 4~Deal

157 7 14

~(V/n)'s Sicht~

"Machen wir einen Deal" schlug ich Mikasa vor "Du sagst Eren das du ihn liebst und dann sage ich Levi das ich finde das er gut aussieht." "Das machst du sowieso nie!" rief Sasha mir vom Badezimmer aus zu. "Doch mach ich. Ich schwör's." "Nur um deinen Worten mehr Nachdruck zu verleihen..." fügte Sasha hinzu "wenn du es nicht machst dann gibst du mir deine Kette." Ich schaue meine Kette an. Es ist eine filigran gearbeitete Kette mit einem goldumfassten Herz-Anhänger. Sie gehörte meiner Mutter aber das konnte Sasha natürlich nicht wissen. Als ich wieder hoch schaute erhaschte ich einen geschockten und vor allem mitleidigen Blick von Mikasa. Sie wusste wie viel mir diese Kette bedeutet. "Deal" stimmte ich zu. Mit einem Lächeln ging Sasha wieder ins Bad.

Danach machten auch Mikasa und ich uns für das Frühstück fertig. Als es dann an der Tür klopfte und Eren und Jean in unser Zimmer kamen waren wir etwas verwundert. Eren und Jean. Das kann doch nichts Gutes heißen. Sie gingen direkt auf Mikasa zu und Sasha und ich tauschten nur einen fragenden Blick aus. "Du, Mikasa" begann Eren "wir haben da ne Frage." Jean schaute peinlich berührt auf den Boden. Was ist denn jetzt los? "Spuck's schon aus" gab Mikasa desinteressiert von sich. "Na gut. Also, wer würdest du sagen hat mehr Chancen bei dir?" Das habe ich nicht erwartet. Ich wusste zwar das Jean ein Auge auf Mikasa geworfen hat aber das sie so direkt fragen überrascht mich schon. "Was soll denn die Frage?" sagt Mikasa, nun etwas interessierter was sie aber versucht zu verbergen. "Naja wir haben uns das halt einfach gefragt" meinte Eren. "Mich interessieren eure kleinen Wetten aber nicht. Zieht mich da bitte nicht mit rein." sagte Mikasa kühl. "Also ich tippe auf Eren" flüsterte Sasha ihnen zu. "Warum denn dieser Idiot? Was findet ihr denn an dem?" meldete sich dann auch Jean zu Wort. "Wie hast du mich gerade genannt, Pferdefresse!?" rief Eren aufgebracht. "Bitte klärt das draußen." ging Mikasa dazwischen. Was ist denn mit ihr los? "T-Tut mir leid." stotterte Jean und verschwand gefolgt von Eren aus unserem Zimmer. "Was war das denn Mikasa?" fragte Sasha als sie weit genug entfernt waren und wir sie nicht mehr hören konnten. "Was?" fragte Mikasa ahnungslos. "Naja du solltest ihm deine Gefühle gestehen und nicht so tun als wäre er dir vollkommen gleichgültig." erklärte ich ihr. "Jaja das mache ich ja auch noch." "Morgen musst du es ihm sagen, okay?" Nach kurzem zögern nickte sie und sagte "In Ordnung, aber dann hat (V/n) auch nur einen Tag zeit nachdem ich es Eren erzählt habe." "Okay" antwortete ich ihr und wir gingen schließlich zum Speisesaal.

"Wenn du ihn nicht fragst wirst du es nie wissen." sagte ich zu Mikasa während dem Essen. Sasha war viel zu beschäftigt damit möglichst viel Essen in sich rein zu stopfen als das sie unserem Gespräch folgen könnte. "Ich glaube nicht das er...naja ich glaube er sieht mich eher als seine Schwester." Mikasa starrt traurig ihr Essen an. "Aber ich sage es ihm trotzdem heute. Ich will zu gerne die Reaktion vom Captain sehen." sagte Mikasa nun mit einem Grinsen. "Zuerst bist du dran." antwortete ich ihr mit einem Lachen. Als wir fertig mit dem Essen waren haben wir uns auf den Weg zum Trainingsplatz gemacht.

"Wann willst du es ihm eigentlich sagen?" fragte Sasha Mikasa. "Nach dem Training glaube ich." Das Training verlief so wie immer und die ersten sind schon wieder vom Trainingsplatz verschwunden. "Hey Eren. Hast du kurz Zeit?" "Wir warten dann im Zimmer auf dich." habe ich Mikasa noch schnell gesagt bevor Sasha und ich in unser Zimmer gegangen sind.

"Wenn wir uns beeilen können wir sie von unserem Fenster beobachten." schlug Sasha vor. Ich nickte und wir gingen schnell die Treppen zu unserem Zimmer hoch. Und tatsächlich konnten wir sehen wie Mikasa und Eren auf dem Trainingsplatz stehen. Nachdem sie jedoch ein bisschen geredet haben sind sie zusammen in Richtung Wald gelaufen und wir konnten sie nicht mehr sehen. "Ach komm schon, das kann sie uns doch nicht antun." jammerte Sasha. "Sie wusste wohl das wir sie beobachten können." enttäuscht setzten wir uns beide auf ein Bett und warteten auf Mikasa. Als sie endlich in unser Zimmer kam sprangen wir beide auf und durchlöcherten sie mit Fragen. "Was hat er gesagt?" "Seid ihr jetzt zusammen?" "Wie hat er reagiert?" "Moment...hast du es ihm überhaupt gesagt?" "Leute! Wartet doch mal." "Wir haben die ganze Zeit gewartet." "Jetzt sag es endlich" "Also gut" fing Mikasa an "Ja ich habe es ihm gesagt und nein wir sind nicht zusammen." "Also hat er..?" wollte Sasha vorsichtig fragen. "Er ist sich nicht sicher." antwortete Mikasa ihr. "Tut mir leid..." ich umarmte sie und fühlte mich wirklich schlecht weil ich sie dazu gedrängt habe. "Schon gut" sagte sie mit einem Lächeln. "Wie viel Uhr haben wir jetzt?" fragte Mikasa dann. "Ehm...17:05 Uhr. Warum?" antwortete ihr Sasha nachdem sie auf die Uhr gesehen hat. "Das heißt bis spätestens Morgen um 17:05 Uhr muss unsere (V/n) dem Captain ein paar nette Worte sagen." Mikasa lächelt mich schadenfroh an. "Das wird lustig." stimmte Sasha ihr zu.

The fire of love~ Levi x Leser #CA19Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt