Kapitel 15

1.1K 70 2

Am nächsten Morgen wachte Katsuki mit komischen Gefühl auf. Seine Gelenke fühlten sich Taub an. Müde rieb er sich die Augen. Er stand benommen auf und sah sich etwas verwirrt um. Ah stimmt ja Shoto hatte ja ne Wette verloren, dachte sich der Blonde und hielt sich kurz die Stirn. Scheiße habe ich scheiße geschlafen, dachte er sich wieder und zog sich um. Nach dem er seine Uniform anzog, da es wieder mal Montag war. Sein Wecker hatte er nicht gestellt. Hatte er vergessen. Aber er wachte trotzdem pünktlich auf da draußen es verdammt laut war.

,,KIRISHIMA WACH ENDLICH AUF!! ", hörte man Kaminari von draußen schreien. Genervt wollte der Blonde raus gehen. Als er kurz zum Poster sah. Er hebte es an und schaute rein ob Shoto bereits wach war. Ja er war bereits wach. Das Futon wurde ordentlich zusammen gelegt und zur Seite gelegt. Außerdem sah es bereits aus als hätte der Besitzer des Zimmer bereits den Raum verlassen. ,,Tch...", kam es von den Blonden. Er ging raus und begegnete seine Klassenkameraden. Genervt ging er an alle vorbei. Nicht mal Hunger hatte er heute. Aber das komischte war, das er Shoto nicht begegnet ist.

Komisch sonst ist er sonst sofort da, dachte sich Katsuki und ging zum Schulgebäude. Immer noch leicht benommen kam er an. Er traf endlich den Jüngeren auf den Schulflur wie dieser gerade paar Bücher ins Lehrerzimmer trug. Als Todoroki seine Liebe er blicke lächelte er leicht. ,,Guten Morgen Kacchan ", grüßte er ihn. ,,Halt die Fresse", a es von Katsuki. Er wollte wieder eine Explosion starten doch dieses mal war die viel Größer. Beide sahen erschrocken auf Katsukis Hand. Verwirrt stellte Shoto die Bücher kurz aufs Fensterbank.

Er ging zu den Älteren und wollte seine Hand nehmen. ,,Fass mich nicht an!!! ", schrie Bakugou aggressive. Überrascht sah Shoto ihn an. Er hielt Katsuki an den Arm fest und küsste ihn kurz. ,,Beruhige dich", sagte der Größere und sah den Blonden tief in die Augen. ,,Verschwinde... ", sagte dieser sauer. Dabei bemerkte Shoto etwas als er ihn fest hielt. Sofort zog er ihn ins Krankenzimmer. ,,Lass mich los!!", schrie Katsuki sauer. Shoto zerrte ihn weiter hinter her. Sauer wehrte sich der Blonde dagegen. Shoto kam ins Krankenzimmer. Die Krankenschwester war nicht da.

Er warf Katsuki ins Bett. Erschrocken sah er hoch zu Todoroki und wurde knallrot. ,,WAS HAST D----- ", er wurde unterbrochen als Shoto ihn ein Fiebermessgerät in den Mund gesteckt bekommen. Katsuki sah Shoto rot und verwirrt an, während der Jüngere seim übliches Gesicht Ausdruck trug. Nach eine Weile nahm er den Fiebermessgerät aus Katsukis Mund. ,,Habe ich mir doch gedacht. Du fühltest viel Wärmer als sonst. Du hast Fieber. Wahrscheinlich wegen gestern", sagte Shoto nachdenklich. Katsuki wusste nicht was er sagen sollte.

Er wurde einfach ins Bett gedrückt. ,,Ich hole dir kurz ein Lappen ", sagte Shoto und ging raus. ,,W-Was... WAS SOLLTE DAS.......................................................?!",

Komm mir NICHT zu nahWo Geschichten leben. Entdecke jetzt