16

2.2K 193 10

Nachdem wir also den Matheunterricht am Gang verbrachten, läutete es auch schon zur ersten Pause, die ganz normal wie in jeder anderer Schule stattfand.

Nur hatten wir danach erst wieder um zwölf Uhr eine Pause von 30 Minuten, in der wir zur Mensa gehen und uns etwas zu Essen holten konnten.

Es kam lediglich ganz darauf an, ob man nach dieser Pause nur noch mehr zwei Stunden vor sich hatte oder vier, denn an zwei Tagen die Woche hatte jeder einmal Nachmittagsunterricht, den aber Tae und ich heute zum Glück nicht hatten.

Trotzdem aber gingen wir in die Mensa, denn Hunger hatten wir durchaus schon.

"Hoffentlich sehen wir Jennie nicht", murmelte mein bester Freund zu mir als wir das schon halb gefüllte Gebäude betraten und ich auflachte.

"Also wenn man sich jetzt schon vor seiner festen Freundin verstecken muss, würde ich mir langsam Gedanken machen", neckte ich ihn und murrend bekam ich seinen Ellebogen in meine Seite.

"Ich bin nicht alleine daran Schuld!", erinnerte er mich auch an meinen Beitrag zu der jetzigen Situation, weshalb ich nur abwimmelte und wir uns schließlich an der nicht ganz so langen Schlange anstellen wollten.

Doch noch bevor wir das tun konnten, wurde Taehyung plötzlich von meiner Seite gerissen.

Sein Hoffen hatte wohl nichts gebracht, denn Jennie stand mit verschränkten Armen vor ihm.
Als ich mich dann vollkommen zu ihr drehte, sah ich auch noch Lisa hinter ihr stehen, die mir leicht zulächelte, ich mich aber in diesem Moment eher auf die nächste Standpauke für meinen besten Freundes konzentrierte.

"Jennie! Was äh...", stieß er planlos hervor und ließ das schwarzhaarige Mädchen Luft holen.

"Tut mir Leid".

Stille herrschte zwischen uns vieren, in dieser Taehyung und ich Jennie so ansahen, als wäre sie ein Geist.

"Jetzt glotzt nicht so. Ja, ich die zickige Jennie habe mich entschuldigt, denn ich habe wirklich überreagiert. Sorry Tae und vorallem auch ein Sorry an dich, Jungkook".
Ihre Augen wandten sich zu mir und etwas perplex nickte ich nur schnell.

"Lisa hat mir ins Gewissen geredet und sie hatte recht", erzählte Jennie weiter und meine Freundin trat hervor.

"Aber wie du so abwertend über uns geredet hast, war auch nicht gerade nett", sprach die blondhaarige und ich seufzte schwer aus.

"Ja okay. Tut mir auch Leid". Mit diesem Satz blickte ich wieder zu Jennie, die ihre verschränkten Arme lockerte und dann zufrieden nickte.

"Dann ist ja jetzt wieder alles gut, oder?".

Ich wandte mich zu Tae, der bis jetzt noch keinen Ton rausbrachte, doch schließlich dann alles bestätigte.

"Ja. Alles wieder okay", lächelte er leicht und somit wurde die Stimmung um einiges besser zwischen uns.

Gottseidank.

Written by jeoonssi

boyslove [taekook]Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt