Kapitel 8

1.3K 73 8

Sauer ging Katsuki runter. Frisch geduscht ging er runter. Eigentlich war er richtig sauer. Aber er versuchte seine Wut zu unterdrücken. Er setzte sich neben Kirishima, dieser redete aufgeregt mir Kaminari darüber was für ein Film sie zuerst sehen wollten. Die Jungs waren alle dafür erstmal ein lustigen Zuschaun und dann ein Horror. Die Mädchen meinten es genau anders rum. Aber da die Jungs mehr waren war natürlich klar das die Jungs ihren Willen durch setzten. In den Moment kam gerade Shoto runter. Da neben Katsuki kein Platz mehr war, da Sero sich neben ihn getape hat.

Und auf den Sofas alle anderen sie besetzten setzte er sich wie die Paar andere auf den Boden. Eher saß er vor Katsukis Füße fast. Bakugou merkte diese Annäherung natürlich und sah leicht angesäuert zu ihm. Verkniff sich krampfhaft seinen Wutanfall. Stattdessen. sah er zum Fernseher. Eine Weile schauten sie paar Comedy Filme. Aber manche waren auch mit mit Action. Wie Jumanji. Die neue version nicht die Uralte mit den Schachbrett. Danach fingen sie um 22:46 mit den Horror Filmen an. Katsuki und Sero haben sich paar zum Gruseln ausgesucht.

Es gab auch schreckliche dazwischen. Auch wenn Katsuki es nicht zu gab hatte sogar er bei oder andere Szene Angst. Ich hasse Jumpsscare... das sind einer der seltene Momente wo ich meine Spezialität verfluche, dachte sich Katsuki. Den bei jeden schock musste er sich zusammen reißen nicht gleich eine Explosion zu starten. Kaminari sitzt vor schock fest an Kirishima gedrückt. Die meisten Mädchen zitterten vor Angst und drückten sich gegenseitig fest. Es gibt aber ausnahme die keine Angst hatten. Kyoka, Mina und Tsuyu störten sowas nicht. Mina war sogar fasziniert.

Bei den Jungs war es eigentlich nur Shoto. Die restlichen Jungs versuchten cool zu bleiben. Sero sprang irgendwann schreiend von Sofa als plötzlich wie aus den Nix eine Frau vorm Bildschirm auftauchte und ihre Hände gegen den Schirm knallte. Alle die keine Angst hatten mussten zusammen zucken. Shoto nutzte den Moment aus, als Sero weg von Katsuki sprang, setzte er sich neben Katsuki. Dieser bemerkte es nicht. Er war zu sehr auf den Fernseher gebannt. Dem Jüngeren entging es nicht das der Blonde leicht zitterte. Er legte eine Hand auf Katsukis Hand.

Vor Schock ließ Katsuki beinah eine kleine Explosion erscheinen. Wütend sah er zu Shoto. Der Blau-Grauäugige beugte sicu zu Katsuki vor und flüsterte ihm ins Ohr: ,,Ich halte deine Hand fest damit du keine Angst haben muss. Erst wenn du schlafen gehst. " Die Wutadern waren bei den Älteren zu sehen. Er wollte seine Hand weg ziehen. Durch einen weiteren nicht erwartenen Jumpscare hielt er sogar Shotos Hand fester. ,,Ich hasse dich....!!", fauchte der Blonde mit zusammen gebissene Zähne. Todoroki musste lächeln und sah weiter zum Fernseher.

Dabei den ganzen Filme Katsukis Hand halten der vor Angst zurück drückte.............................................................

Komm mir NICHT zu nahWo Geschichten leben. Entdecke jetzt