Kapitel 5

1.4K 73 47

Glücklich wachten die Schüler der Yuéi Schüler auf. Heute war er Filme Abend. In der Schule war nix los und die Schüler haben nur an den Filme Abend gedacht. Während andere ihre Typische Morgenroutine nach gingen wie Zähne putzen, Gesicht waschen, Anziehen, Frühstücken oder Haare machen hat Bakugou sein eigene Routine. Müde öffnete er seine Augen. Er wollte noch eine weile schlafen. Leider konnte er das aber nicht. Draußen war ersten zu laut zweitens es bereits 13.00 Uhr war. Er hatte keine wirkliche Lust Mittag auch noch zu verpassen.

Aber bevor er aufstand packte er an die Arme von Shoto. Er wusste das Shoto jeden Morgen plötzlich neben ihn lag. Natürlich war es den Größeren egal ob Katsuki fast jeden Morgen nen Herzinfarkt kriegt oder nicht. Ist ja nur Katsuki. Anfangs hatte Katsuki ein Riesen Theater gemacht. Doch inzwischen machte er einfach so. Er löste sich aus den Griff des Halb eis Halb Feuer Beherrscher. Danach wich er ganz weit weg von diesen. Er holte mit den Fuß aus und trat sein Klassenkamerad aus den Bett. Somit begrüßte Shoto jeden Morgen den Boden.

Das war Alltag. ,,Verschwinde aus meinen Zimmer Hälfte Hälfte Bastard!", schnauzte Katsuki sauer und sah sauer zu sein Klassenkameraden runter. ,,Der Boden ist mein bester Freund. Den darf ich nicht alleine lassen", erklärte Shoto und zog die Decke runter zu sich. Bakugou saß auf der Decke. Durch das ziehen fiel er runter auf Todoroki. ,,Was soll das!?", schrie der Blonde und sah ihn sauer an. ,,Ich weiß das ich gut aussehe. Muss nicht auf mich stürzen", erklärte Shoto müde. ,,Raus" ,,Ich schlafe" ,,STIRB", schrie der Rotäugige und ließ wieder Explosione starten.

Es störte den jüngeren nicht das Katsuki wieder so sauer war. Er war es gewohnt. Müde schlief der auf den Boden weiter. Sauer versuchte der Blonde seinen Klassenkameraden aus den Zimmer zu werfen aber es brachte nix. Er schlief einfach weiter. Sauer ließ er dann Todoroki auf den Boden liegen und ging zum Kleiderschrank. Dieser Idiot treibt mich noch in den Wahnsinn. Ich hasse den Typen. Was will er eigentlich von mir?, fragte sich Katsuki die ganze Zeit. Er zog sich um und sah manchmal zu Shoto rüber. Normalerweise steht der eigentlich sofort auf wenn Katsuki ihn aus den Bett wirft.

Das wunderte den Rotäugigen ein wenig. ,,Hey", rief er. Keine Reaktion. Leise kniete er sich neben Shoto und sah ihn an. ,,Wie lange warst du wach?", fragte er ihn. ,,8? 9? Keine Ahnung...", kam es von ihm. ,,Du hast fast gar nicht geschlafen!! Was hast du die ganze Zeit gemacht?!", schrie Bakugou sauer. Keine Antwort. Shoto schlief bereits wieder. So wütend das er wieder sein Zimmer in die Luft jagen könnte packte er Shoto und warf ihn in sein Bett. ,,Penner", knurrte er und ging raus. Er schloss extra die Tür ab damit nicht irgendjemand einfach mal so rein ging. ,,Ah Katsuki bis du wach?", rief Sero den er aus den Zimmer gehen traf.

,,Fresse!", schrie der Blonde als Begrüßung. ,,Was passiert jeden Morgen das du immer so sauer bis?", fragte Sero verwundert und sah ihn an. ,,Fresse", kam es wieder von Katsuki. Beide Jungs gingen runter wo bereits die anderen sind. ,,Wo ist den Shoto?", fragte Mina und sah nach den gefragten Jungen um. ,,Der pennt wahrscheinlich noch", behauptet Katsuki und setzte sich zu den. ,,So lange?", wieder fragte Kyoka. ,,FRAG MICH NICHT!!", kam es wieder aggressiv von den Blonden. Alle aßen dann still Mittags.....................................................................

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Für Leute die es nicht wussten: Katsuki ist 16 Shoto ist 15. Irgendwie trotzdem lustig wie der Ältere Aggressiver ist.

Komm mir NICHT zu nahWo Geschichten leben. Entdecke jetzt