5

2.5K 214 12

"Gehört dir nicht anders".
_____

"Gott, Jungkook, bitte... Willst du, dass ich sterbe?", jammerte er weiter und murrend richtete ich mich schließlich auf, sah der Alkoholleiche entgegen und seufzte.

"Nachdem was du gestern Abend alles abgezogen hast, gehört es dir halt wirklich nicht anders aber naja", grummelte ich vor mich hin, schlug die Bettdecke von meinen Körper und streckte mich erstmal.

"Ah.. fuck ey..", stöhnte ich schmerzhaft aus, da diese eine Nacht auf dem Sofa mir wirklich nicht gut tat.
Taehyung hob nur die Brauen, stemmte seine Arme in seine Seiten.

"Was hab ich denn bitte schon abgezogen? Ich war einfach nur hackedicht", verteidigte er und ich war nicht wirklich davon überrascht, dass er nicht die leisteste Ahnung hatte, was gestern abging.

"Du hast also nen Filmriss. War ja klar".
Ich stand auf, wobei mein Rücken sogar knackste und ich dann wie ein alter Krüppel zu meinem Nachtkästchen humpelte.

Taehyung folgte mir und setzte sich letztendlich wieder auf das Bett.

"Ich kann mich nur noch mehr dran erinnern, wie mich Jennie aus dem Club zog... Moment mal. Wo ist sie überhaupt? Und Lisa? Wollten die nicht bei uns übernachten?", fiel ihm immerhin diese Sache noch ein und augenrollend klatschte ich ihm eine Schmerztablette entgegen.

Wasser stand noch von heute Nacht auf dem Kästchen.

"Ja wollten sie aber dank dir ist alles anders gekommen, vorallem war Jennie so hart sauer auf dich, weil du ihr anscheinend versprochen hast mit ihr zu vögeln oder so", meinte ich und setzte mich neben ihn ans Bett, während er die Tablette samt dem Wasser schluckte, dabei das Gesicht verzog.

Wohl eher von dem, was ich gerade sagte.

"Woher weißt du das bitte?", kam aus ihm und gähnend ließ ich mich auf die Matratze fallen.

"Jennie hats ausgeplaudert als du halb tot an der Wand des Treppenhaus standest. Lisa und ich haben dann beschlossen, dass es besser ist wenn sie beide verschwinden und ich hab mich dann um dich gekümmert", erzählte ich ihm und konnte sehen, wie seine Handfläche an seiner Stirn landete.

Immerhin bereute er es anscheinend.

"Alter scheiße... Jennie wird mich hassen", nuschelte er und sofort fuhr ich wieder hoch.

"Ja aber ich dich nicht oder wie?!", motzte ich fast, da er sich offensichtlich kaum dafür interessierte, was für eine Last er für mich war.
Fragende Blicke seiterseits bestätigten dies dann auch.

"Ich hab dir den verdammten Eimer vor die Fresse gehalten als du kotzen musstest und das nicht nur einmal. Bis fünf Uhr morgens war ich wach und hab auf dich aufgepasst, Alter", knurrte ich und überrumplet blinzelte er mich an.

"Ich hab gekotzt?".

"Boah Tae...", und mit diesem Satz flog nun auch meine Hand an meine Stirn.

"Ja hast du und falls es dich interessiert, du hast mich auch abgeknutscht in dieser Nacht".

Written by jeoonssi

Wie findet ihr das Album? Wir finden es super! Welcher Tracks mögt ihr und welche nicht? Außerdem eine große Entschuldigung, dass das Kapitel erst jetzt kommt, aber ich bin vorhin eingeschlafen, als ich es posten wollte 😅 dafür kommt es jetzt!

boyslove [taekook]Wo Geschichten leben. Entdecke jetzt