Kapitel 6

1.1K 20 2

Skye POV:
„Bitte sag mir Welt bin ich dumm?"
Stille. Wie ich's erwartet habe keine Antwort. Ich hab Decken und Kissen vorbereitet,Snacks,Spiele und Filme gut ich hab alles. Ich seufzte und setzte mich auf die Coach bis die anderen kommen. Omg stell dir mal vor du siehst Ethan im Pyjama! Wie wird er aussehen?Hmm. Ich will's nicht wissen!Also entweder süß oder heiß.
Egal er wird trotzdem ein Traum sein!
Ich geh meinen Pyjama anziehen der   aus einer Short und einem kurzem Top besteht. Das Top ist weiß mit einer Katze drauf, die Short pink mit schwarzen Punkten und einer Schleife verziert.
Ich öffne nur noch schnell meine Haare die mir dann auf die Schultern fallen und kämme sie schnell durch.
Ding Dong
Oh die ersten sind schon da! Ich zieh meine Wollsocken an und rutschte wortwörtlich zur Tür, wie ein Ninja und mache sie auf." Hey Jungs." Es waren nur die Jungs keine Mädchen." Hey Skye wo sollen wir hin?" Fragt Daniel. "Ins Wohnzimmer,umziehen könnt ihr euch auf der Toilette,denn Gang runter rechts ist sie."Okay Danke." Ich lächelte. Alle Jungs gingen schon los als sich schon wieder arme um mich schlungen. 
Ich seufzte tief. Und fragte sichtlich genervt. "Wird dir nicht langweilig das immer wider zu tun?" Mit dir meine Süße,niemals."Sein heißer Atem lies mich am ganzen Körper Gänsehaut kriegen und erschaudern. Ich befreite mich aus seinem Griff." M-Man hör auf damit!"Er lachte herzlich. Wow das seh ich selten."Ach Skye wir sind noch nicht fertig später gehts erst richtig los." Mit diesen Worten die er mir zu flüsterte verschwand er zum umziehen.
Er ist sowas von ein Traum! Oh bitte!Verschwinde! Tzz nervensäge. Dieser Typ ist das letzte!
Ding Dong
Omg endlich meine Erlösung.
„Määädddeeeellllllllssssss!!" Ich fiel denn Mädchen um denn Hals.
„Ich nehme an die Jungs sind da?" Fragte Sam."Jip." Okay süße wir sind ja jetzt da."J-Ja."So gingen wir rein. Die Mädchen waren schon umgezogen.
Jetzt sitzen wir alle zusammen im Wohnzimmer." Okay Friends was wollen wir zuerst machen?"
„Film gucken!" Wahrheit oder Pflicht!"
„Monopoly!" Okay Okay wir stimmen ab." Okay die Umfrage verlief ganz gut.
„Okay zuerst Wahrheit oder Pflicht, dann Monopoly danach ein Film!"
„JA!" So Wahrheit oder Pflicht spielen wir aber nach unseren Regeln.
Ethan darf als erster. Ich stell mich schon mal ein. „Gut ich nehme Skye!"
War ja klar." Wahrheit." Okay hattest du schon mal einen Freund?" fragte er.
Er sah bei der Frage echt ernst aus.
„Nein hatte ich nicht. Ich bin dran! Ich nehme...Lucas!"Ich nimm Pflicht."
Der macht mir das zu einfach.
„Küss Emily auf denn Mund für 3 Sekunden." Er wurde rot. Volltreffer.
Omg es ist so spannend. Lucas und Emily nährten sich und BOOM.
Sie knutschten. Und nach 5 Sekunden die eigentlich nur 3 sein sollten lösten sie sich wieder. Beide waren total Rot.
„Gut ich nehme... Samantha meine süße Schwester." Ist der fies.
„Wahrheit." Hmm bist du noch Jungfrau?" Sam wurde rot aber nicht vor Scham sondern vor Wut. Sie knallte Lucas eine auf denn Kopf.
„Natürlich du Blödmann von Bruder.
Ich nehme Daniel!" Pflicht!" Sie grinste. „ Lauf nur mit Unterhose die Einfahrt entlang und wider zurück."
Grinste Sam fies."Okay." Nach wenigen Sekunden lief er schreiend runter und wieder Zurück zum Glück haben das alle aufgenommen." Okay also ich nehme John!" Wahrheit!" Bist du verliebt?" Ja." Ich schaue unauffällig zu Sam. Mist sie sieht etwas gekränkt aus. „Gut ich nehme Tina!"
„Wahrheit!" Magst du Daniel?" Auf einmal war Stille . In Daniels Augen sah ich Hoffnung.Tina atmete tief ein und aus.Gut so! "J-Ja ich mag Daniel.Okay ich nehme Skye!"
"Was? Ethan war noch nicht!" Sie stöhnte genervt auf."Ethan?" Sie schau ihn genervt an." Nein du hast Skye genommen." Diese Kleinkind!
"Okay Tina ich nimm Pflicht." Idoit!Sie grinste verschwörerisch. Lieber Gott bitte sei gnädig mit mir! Tina wenn du mich hörst: ich hab dir nie was getan! "Setz dich doch für denn Rest des Tages auf Ethan's Schoß."
Alle lachten und Ethan grinste Dreckig.
„Von mir aus." Ich setzte mich auf seinen Schoß." Okay ich nimm Ethan." Zeit für Rache! „Pflicht." Super! Die Jungs machen es mir heute aber auch zu einfach! „Schütte dir einen Eimer mit eiskaltem Wasser über denn Kopf und sag : Ich bin ein Arsch."
Er sah mich mit seinem Ist-das-dein-Ernst-Blick an. Ich nicke nur unschuldig. Nach einpaar Sekunden tat er es auch.Wir alle lachten uns schon halb tot, bis Ethan zurück kam vom umziehen.
„Okay lasst uns Monopoly spielen!"
Schrie ich „Jaa!" Stimmten mir alle zu.

[...]

Ethan POV:
Wir schauten uns grade einen Film an.
Skye saß immer noch auf meinem Schoß. Alle schliefen schon. Skye auch, sie sieht so süß aus. Okay Bro mal ganz langsam! Mädchen sind scheisse! Schon vergessen? Sie sind nur dein Spielzeug. Zerstör nicht denn Augenblick alter. Ich hatte Durst ich setzte Skye auf die Coach und ging in die Küche um Wasser zu trinken.
„Na Durst gehabt." Skye. Ihre Stimme würd ich immer erkennen.
„Problem?"Keines Wegs." Sie sah so verdammt gut aus. Wieso musste sie soviel haut zeigen. Sie Trank auch Wasser und ihre Lippen sahen so verführerisch aus. „ So ich geh mal zurück." Bevor sie aber abhauen konnte. Hielt ich sie fest und drückte sie gegen die Kücheninsel."E-Ethan? Was ist?" Weißt du das du mich verrückt machst?" Ja das ist mir bewusst." Zieh dich um." Was?" Ich sagte Zieh dich um!" Wieso?" Ich will nicht das du soviel Haut zeigst!"
„Hä ich mach was ich!" Nein tust du nicht! Niemand außer mir soll deine Haut sehen!" Ich weiß nicht was in mich gefahren ist aber ich wollte sie jetzt und hier küssen. Und das tat ich auch. Wir küssten uns. Zuerst schien sie unsicher aber jetzt erwiderte sie denn Kuss. Aber wir mussten unterbrechen denn wir wollten nicht an Luftmangel sterben."E-Ethan..."
„Schon gut, geh schlafen..." Danke."
Ich flüsterte ihr noch ins Ohr.
„Nächstes mal bringen wir die Zungen mit ein." Ich sah das es ihr kalt denn Rücken runter ging.Ich küsste sie noch schnell am Nacken bevor sie einpaar Schritte vorwärts ging. Und dann schreite sie mich im Flüstern an.
„Ethan du verdammter Mistkerl!"
Tja was soll ich sagen süße? Ist die Wahrheit. Somit gingen wir dann alle schlafen ich legte mich neben Skye die sofort eingeschlafen war. Ich strich ihr eine Strähne hinters Ohr. Und streichelte ihre Wange." Guten Nacht Skye." Ich gab ihr einen Kuss auf die Stirn und dann überkam auch mich das Gefühl von Schläfrigkeit. Und ich wanderte langsam aber sicher ins Land der Träume. In meinem Fall ins Land des Geldes mit vielen heißen Chics.
Oh yeah bro du sagst es. Du bist der beste innere Stimme.Nenn mich Brian das klingt cooler,innere Stimme klingt so mädchenhaft. Alles klar. Nacht. Nacht.

Ein königliches Geheimnis *Überarbeitet*Lies diese Geschichte KOSTENLOS!