Kapitel 32

458 23 2

Was passiert gerade mit mir ? Warum kann ich mich nicht erinnern was ich schon mal mit ihm gemacht habe. War ich denn mal mit Emir Schuhe kaufen ?

Ich ,, Emir waren wir schon mal mit dir Schuhe kaufen ? "

Emir: ,, Hahaha nein das ist das erste mal aber es könnte mal öfter vorkommen. "

Ich: ,, Hmm warum nicht. Kannst du schonmal bezahlen ich gehe zum Auto. "

Emir: ,, Ok bin gleich da nimm die Schlüssel. "

Ich ging zum Auto und stieg ein und mein Magen knurrte. Hab ja noch nicht gegessen. Nach einigen Minuten kam auch schon Emir.

Ich: ,, Emir ich habe hunger lass was essen gehen. "

Emir: ,, Klar was hätten sie denn gerne ? "

Ich: ,, Ehhm ich hätte gerne drei türkische Pizzen ein Ayran und ein Salat. "

Emir: ,, Maşallah. "

Ich: ,, Was hab seit gestern nichts gegessen.  "

Emir: ,, Hättest du heute morgen nicht so lange gebraucht dann könntest du auch etwas frühstücken. "

Ich: ,, Willst du mit mir diskutieren oder losfahren ?! Ich habe hunger ! "

Emir: ,, Ok ok ich fahre ja hahaha. "

Endlich da. Wir gingen in ein türkischen Restaurant und bestellten unser Essen. Da es relativ leer war kam das essen schnell. Ich genoss jeden einzelnen Biss, dabei merkte ich wie Emir mich die ganze Zeit anstarrte.

Ich: ,, Willst du essen oder mich ganze Zeit anstarren ? Sonst kannst du mir dein essen geben.  "

Emir: ,, Hahahaha das Essen ist wichtiger. "

Ich: ,, Auf diese Antwort habe schon gewartet.  Hadi iss jetzt wir müssen noch nach hause. "

Wir aßen schnell alles auf und machten uns auf denn weg nach hause. Ich müsste im Auto eingeschlafen sein da ich jetzt schon in meinem Bett liege und meine Klamotten an habe. Ich guckte auf mein Handy und wir hatten kurz nach eins. Einige Nachrichten von Gruppen und einige Privat. Ohne eins durchzulesen ging ich ins Bad und putzte meine Zähne und zog mir meine Jogginghose und ein T-Shirt an. Ich ging nach unten ins Wohnzimmer und schaltete den Fernseher an und guckte etwas türkische Serien. Nach einigen Stunden wurde das auch langweilig und ich ging wieder ins Zimmer. Nahm mein Handy und lass die Nachrichten. Özge, Nur , Tiffany und einige Gruppen. Ich antworte denn drein und überflog die Gruppen der Nachrichten. Kurz bevor ich mich hinlegen wollte vidriete mein Handy. Emir hat mir geschrieben.

- Sms -

Emir: Eda ?

Ich: Emir ?

Emir: Was machst du ?

Ich: Nichts liege im Bett. Du ?

Emir: An dich denken ♥

Ich: Uyy

Emir: Soll ich dich morgen früh abholen ? Können frühstücken gehen wenn du willst.

Ich: Klar kannst du machen. Holl mich dann um 10 ab. Okay ?

Emir: Klar. Gute Nacht ♥

Ich: Sanada ♥ ( Dir auch )

Mit einem lächeln im Gesicht schlief ich wieder ein. Im aller Eile machte ich mich fertig. Zähne putzen, duschen, frisch machen, anziehen und noch vieles anderes. Emir wartete schon im Auto auf mich und wir hatten schon 10:25 mit der Pünktlichkeit muss ich noch arbeiten. So endlich bin ich bereit ich zog noch schnell meine schuhe an und gib aus dem Haus. Emir fing schon an ein Dankesgebet zu machen.

Ich: ,, Bin ja schon da. "

Emir: ,, Endlich hast du es geschafft. "

Ich: ,, Es ist nicht einfach sich schick zu machen. "

Emir: ,, Vaayy Eda hat sich für mich hübsch gemacht. "

Ich: ,, Als ob ich mich für dich hübsch mache. "

Emir: ,, Für wenn denn sonst ! "

Ich: ,, Für die ganzen hübschen Männer da draußen. "

Emir: ,, Wenn ich nur einmal sehe das dich jemand schief anguckt ich bringe denn um. "

Ich: ,, Klar machst du das. Hadi ich habe Hunger bekommen. "

Wir führen zu einer Bäckerei und redeten auf den weg dahin. Es war sehr unterhaltsam und lustig da er zwischen durch süße Sachen zu mir sagte. Endlich angekommen ! Emir parkte und wir stiegen aus. Beim aussteigen wurde mir plötzlich schwindelig so das ich mich am Auto abstützte. Emir lief auf mich zu und haltete mich fest.

Emir: ,, Eda was ist los. Iyi misin ? " ( Geht's dir gut ? )

Ich: ,, Ja ja alles in Ordnung. Liegt bestimmt daran das ich nichts gegessen habe. "

Emir: ,, Sicher ? "

Ich: ,, Ja. "

Oder doch nicht. Schon im nächsten Moment lag ich auf dem Boden und hörte nur noch die schreie von ein paar Leuten.

Eda & Ali ♡Lies diese Geschichte KOSTENLOS!